Home EINSATZBERICHTE Historisches Gebäude in Flammen
EINSATZBERICHTE - NORDRHEIN-WESTFALEN - 28. August 2019

Historisches Gebäude in Flammen

2020_03

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Wenn ein Brand ein historisches Gebäude zerstört, ist das Bedauern oft besonders groß. Am Dienstag, 27. August 2019, war die Feuerwehr Schwelm mit dieser Situation konfrontiert, nachdem ein Feuer in einem historischen Kornspeicher ausgebrochen war. Die Einsatzkräfte konnten ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude verhindern.   

Der historische Kornspeicher nach dem Brand. Foto: Feuerwehr Schwelm

Ausbruch des Feuers

Um 22:38 Uhr ging bei der Feuerwehr Schwelm der Vollalarm wegen des Brandes ein.  Zuvor war ein Feuer auf dem Gelände des Hauses Martfeld in Schwelm, das erstmals im 14. Jahrhundert urkundlich erwähnt ist, ausgebrochen. Betroffen war dabei ein historischer Kornspeicher. Als die ersten Einsatzkräfte um 22:41 Uhr vor Ort eintrafen, stand dieser bereits in Vollbrand.

Löscharbeiten

Die Feuerwehr nahm einen Löschangriff unter schwerem Atemschutz vor, bei dem drei Trupps unter PA mit je einem C-Rohr eingesetzt waren. Zudem richteten die Einsatzkräfte eine Riegelstellung zu den angrenzenden Bäumen ein, um damit ein Übergreifen der Flammen auf das historische Schlossgebäude zu verhindern. Eingesetzt waren 55 Einsatzkräfte sämtlicher Löschzüge, die hauptamtliche Wachbesatzung und der Einsatzführungsdienst.

Im Einsatzverlauf war es notwendig, für die Löschung letzter Glutnester den Bodenbelag des Kornspeichers teilweise aufzunehmen. Hierzu musste die Feuerwehr einige Dielen mit Kettensägen zerschneiden. Nach Abschluss der Löscharbeiten kontrollierten Kräfte der hauptamtlichen Wachbesatzung die Einsatzstelle zweifach. Mittels Fernthermometer sowie Wärmebildkameras überprüften sie jeweils um 3:00 Uhr und um 6:00 Uhr den Brandort. So konnten sie sicherstellen, dass schwelende Glutnester nicht erneut Feuer fingen.

Historisches Gebäude wird begutachtet

Die Polizei nahm Ermittlungen zur Brandursache in dem historischen Gebäude auf. Außerdem wurden Fachleute beauftragt, den Zustand und die Standsicherheit des Kornspeichers zu überprüfen. Während des Einsatzes alarmierte die Leitung der Feuerwehr auch den Fachbereichsleiter Ordnung und Sicherheit sowie die Bürgermeisterin Frau Grollman-Mock. Auch sie begab sich an die Einsatzstelle, um sich einen Überblick über die Lage zu verschaffen.

Feuerwehr Schwelm

 

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Das könnte Sie auch interessieren

Fachhochschule Frankfurt in dichten Rauch gehüllt

Rauch auf dem Dach der Fachhochschule Frankfurt: Am 25. März 2020 rückten Berufs- und Frei…