Lkw zwischen A3 und A45 umgekippt

2024_03

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER/-IN WERDEN

Am Morgen des 24. Juli 2023 verlor ein Lkw-Fahrer gegen 5.10 Uhr auf dem Weg von der A3 auf die A45 in Richtung Gießen in der Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Lkw kam von der Fahrbahn ab und der mit Stahlträgern beladene Anhänger kippte um.

Der Lkw ist umgekippt und diverse Stahlträger liegen auf der Straße.
An der Einsatzstelle: Der Lkw liegt in der Böschung, die Ladung ist auf die Fahrbahn geraten. Foto: Ralf Hettler

Als die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr eintrafen, fanden sie den Lkw im Bereich der Überleitung von der A3 in Fahrtrichtung Frankfurt auf die A45 in Richtung Gießen (LK Gießen, HE) in der Böschung liegend vor. Der Auflieger des Sattelzugs war umgestürzt und die darin befindliche Ladung, bestehend aus ca. 24 t Eisenstangen, hatte sich zum Teil auf die Fahrbahn verteilt. Die Feuerwehrkräfte sicherten die Unfallstelle bis zum Eintreffen der Straßenmeisterei ab und übernahmen die Erstversorgung des Lkw-Fahrers, bis der Rettungsdienst eintraf. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Fahrer nur leichte Verletzungen erlitten.

Einsatzkräfte vor dem umgekippten Lkw
Die FF Stockstadt war unter anderem mit der Verkehrsabsicherung, aber auch mit der Betreuung des Fahrers betraut. Foto: Ralf Hettler

Für die Bergung des Lkw musste ein externes Unternehmen beauftragt werden. Bis zum Eintreffen von dessen Kräften gegen 7.00 Uhr waren noch zwei Einsatzfahrzeuge zur Absicherung der Unfallstelle vor Ort. Die Zufahrt der Autobahn 45 war währenddessen voll gesperrt. Im Einsatz waren ein ELW, das HLF 1 und HLF 2, V-Lkw, RW und VSA der FF Stockstadt sowie die Kreisbrandinspektion, die Autobahnmeisterei, die Polizei und der Abschleppdienst.

Feuerwehr Stockstadt,
Ralf Hettler

 

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert