Sturmtief Burglind zieht über Nordbayern

2022_10

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Zahlreiche Einsätze und hoher Sachschaden bescherte das Orkantief Burglind den Einsatzkräften auch in den Regierungsbezirken Unter-, Mittel- und Oberfranken. Neben der Sicherung von abgeknickten oder entwurzelten Bäumen und abgedeckte Dächern gab es auch einige kritische Momente.

burglind_birkner-17

In Mühlhausen deckte das Orkantief das ganze Flachdach eines Discounters ab. Die aufwendigen, nicht ungefährlichen Aufräumungs- und Sicherungsarbeiten dauerten den ganzen Tag an. (Foto: Th. Birkner)

burglind_birkner-15

In Mühlhausen deckte das Orkantief das ganze Flachdach eines Discounters ab. Die aufwendigen, nicht ungefährlichen Aufräumungs- und Sicherungsarbeiten dauerten den ganzen Tag an. (Foto: Th. Birkner)

burglind_birkner-13

In Mühlhausen deckte das Orkantief das ganze Flachdach eines Discounters ab. Die aufwendigen, nicht ungefährlichen Aufräumungs- und Sicherungsarbeiten dauerten den ganzen Tag an. (Foto: Th. Birkner)

burglind_birkner-7

Mehrere Drehleitern aus dem LK Bamberg waren überörtlich in einem kleinen Ortsteil von Pommersfelden bei den Aufräumungsarbeiten eingesetzt. Fast jedes Gebäude wurde beschädigt, eine Scheune stürzte komplett ein. (Foto: Th. Birkner)

burglind_birkner-8

Mehrere Drehleitern aus dem LK Bamberg waren überörtlich in einem kleinen Ortsteil von Pommersfelden bei den Aufräumungsarbeiten eingesetzt. Fast jedes Gebäude wurde beschädigt, eine Scheune stürzte komplett ein. (Foto: Th. Birkner)

burglind_birkner-11

Mehrere Drehleitern aus dem LK Bamberg waren überörtlich in einem kleinen Ortsteil von Pommersfelden bei den Aufräumungsarbeiten eingesetzt. Fast jedes Gebäude wurde beschädigt, eine Scheune stürzte komplett ein. (Foto: Th. Birkner)

Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image...

 

Zahlreiche Einsätze und hoher Sachschaden bescherte das Orkantief Burglind den Einsatzkräften auch in den Regierungsbezirken Unter-, Mittel- und Oberfranken. Neben der Sicherung von abgeknickten oder entwurzelten Bäumen und abgedeckte Dächern gab es auch einige kritische Momente.

Ein Lkw war auf der A 3 kurz vor der Anschlussstelle Bessenbach/Waldaschaff (Unterfranken) in einen umgestürzten Baum gefahren. Wenig später fuhr ein PKW-Lenker mit seinem Fahrzeug auf der Gegenfahrbahn in einem Baum. Beide Fahrer wurden leicht verletzt.

Windhose beschädigt zahlreiche Gebäude

Im Heimbuchtal ist eine Ortsstraße nach einem Erdrutsch blockiert. In einem Ortsteil der Gemeinde Pommersfelden (Oberfranken) richtete eine lokale Windhose enorme Sachschäden an. Eine Scheune mit landwirtschaftlichen Geräten stürzte komplett ein. Nahezu alle Gebäude in dem kleinen Ort wurden in Mitleidenschaft gezogen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

In Mühlhausen (Mittelfranken) deckte der Sturm das komplette Flachdach eines Lebensmittel-Discounters ab. Einsatzkräfte von Feuerwehr und THW waren über den ganzen Tag mit Aufräumungsarbeiten beschäftigt. Im Landkreis Ansbach knickte ein Strommast ab.

Th. Birkner

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.