Home AUS DEN LÄNDERN BAYERN Erster Feuerwehr-TGE in Dienst gestellt
BAYERN - TECHNIK - 19. März 2018

Erster Feuerwehr-TGE in Dienst gestellt

2020_06

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Die FF München setzt jetzt als erste deutsche Feuerwehr einen neuen MAN-TGE-Transporter ein. Sein Einsatzgebiet: die Brandschutzerziehung und die Notfallvorsorge.

MAN TGE 3.180 der FF München (Foto: MAN)

MAN TGE 3.180 der FF München (Foto: MAN)

Offizielle Fahrzeugübergabe im Münchner Rathaus: (v.l.n.r.) Rupert Saller (Stadtbrandrat), Christian Götz (MAN, Leiter Verkauf Truck), Dieter Reiter (Oberbürgermeister) und Wolfgang Schäuble (Oberbranddirektor). (Foto: MAN)

Loading image... Loading image... Loading image...

Mit dem TGE hatte MAN sein Produktprogramm um Transporter von 3 bis 5,5 Tonnen erweitert. Einsatzleitwagen, Mannschaftstransportbusse oder Gerätewagen lassen sich aus geschlossenen Kastenwagen und verglasten Kombis  ausbauen.

In dem Feuerwehr-TGE 3.180 arbeitet ein 1968 cm³ großer 4-Zylinder-Dieselmotor mit 140 kW / 177 PS. Zudem bietet das Fahrzeug eine Vielzahl an Fahrerassistenzsystemen. Mit dem serienmäßigen Notbremsassistenten EBA (Emergency Brake Assist) steuert MAN einen wesentlichen Beitrag zur Verkehrssicherheit bei. Als weitere „Helfer“ sind in diesem Fahrzeug der Seitenwind-, Spurwechsel-, Fernlicht-, Anhängerrangier- mit Parklenk-, Flankenschutz-, Notbrems- und Berganfahrassistent vorhanden. Zusätzlich ist das Fahrzeug mit ESP, Rückfahrkamera, Einparkhilfen vorne und hinten sowie Airbags für Fahrer und Beifahrer ausgestattet.

Der Ausbau erfolgte bei der Firma Freytag Karosseriebau im niedersächsischen Elze. Das Fahrzeug verfügt über einen speziellen Innenausbau mit einem von zwei mobilen Rollcontainern. Einer ist mit dem Feuerlöschtrainer und Brandübungspuppe ausgestattet, der andere mit einem Info- und Messestand beladen.

Zur Beladung gehören unter anderem Stromerzeuger, Pavillon, Nebelmaschine, eine Lautsprecheranlage sowie diverse Materialien und Geräte für die Prävention und Öffentlichkeitsarbeit.

MAN Truck & Bus Deutschland  unterstützt die Freiwillige Feuerwehr München bei dem Pilot-Projekt „PRÄVENTION – EINFACH. WICHTIG. FÜR ALLE!“ Dessen Schwerpunkt liegt auf der Brandschutzerziehung und Notfallvorsorge vor allem in Grundschulen und weiterführenden Schulen.

Red. mit MAN

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Das könnte Sie auch interessieren

Warnkonzept für den Murger Weg

Bei der Feuerwehr Bad Säckingen dürfen Einsatzkräfte im Einsatzfall für die Anfahrt zum Ge…