Home AUS DEN LÄNDERN BERLIN UND BRANDENBURG Neuer Schwerlasthubschrauber hebt ab
BERLIN UND BRANDENBURG - TECHNIK - 25. Oktober 2018

Neuer Schwerlasthubschrauber hebt ab

2020_03

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Die Spezialflug Berlin hat die neueste Version des robusten Mi-8 übernommen. Dank der modernen Triebwerke kann der Hubschrauber selbst bei hohen Außentemperaturen mit der vollen Außennutzlast von 3000 kg starten. Ein solches Arbeitspferd hätte man bei den Waldbränden im Sommer gut gebrauchen können.

Mi-8MSB in Aktion mit Außenlast (Foto: Spezialflug Berlin)

Am 10. Oktober hat die Firma „Spezialflug Berlin“ die erste Mi-8MSB mit europäischer Zulassung übernommen. Der in der Ukraine hergestellte Hubschrauber ist die leistungsfähigste Version der bewährten Mi-8-Baureihe. Er ist ausgerüstet mit zwei Triebwerken vom Typ Motor Sich TV3‐117VMA‐SBM1V 4E, mit jeweils 2.100 kW Leistung.

Die Mi-8MSB hat ein maximales Startgewicht von 12.000 kg und eine Zuladung von 4.000 kg intern oder 3.000 kg als Außenlast. Die Kabine bietet Platz für bis zu 16 Passagiere. Dank der großen, zu beiden Seiten öffnenden Heckladetür ist der Frachtraum gut zugänglich.

Mit 9.150 Meter hält die Mi-8MSB den Höhenweltrekord für Hubschrauber in dieser Gewichtsklasse. Bis 55° C Außentemperatur steht die volle Triebwerksleistung zur Verfügung. „In der Praxis bedeutet das, dass wir noch dann mit der vollen Nutzlast von vier Tonnen fliegen können, wenn andere Hubschrauber dieser Kategorie wegen der Temperatur oder der Höhe bereits deutliche Einschränkungen ihrer Nutzlast hinnehmen müssen“, erläuterte Sven Krey, Geschäftsführer der Spezialflug Berlin, die Vorteile für seine Kunden.

Darüber hinaus zeichnet sich die Mi-8-Baureihe gegenüber westlichen Mustern durch eine beinahe sprichwörtliche Robustheit und hohe Wirtschaftlichkeit aus. Das macht sie nicht nur für Arbeitseinsätze hierzulande ideal, sondern insbesondere auch für Einsätze in den heißen Regionen der Erde. Neben den Vereinten Nationen setzt auch die Bundeswehr ältere Versionen der Mi-8 in Mali und Afghanistan im Rahmen der logistischen Unterstützung ein.

Um die Mi-8MSB als neuen Typ in Europa zulassen und betreiben zu können, hat die Spezialflug Berlin die in der Ukraine erteilte ergänzende Musterzulassung durch die tschechische Luftfahrtbehörde erfolgreich validieren lassen.

Auch für Feuerwehr und im Katastrophenfälle im Einsatz

Die Spezialflug Berlin ist ein in Berlin ansässiger Spezialist für Arbeitsflüge. Zum Kerngeschäfts des Unternehmens gehören unter anderem Fracht- und Lastflüge, Offshore-Einsätze sowie anspruchsvolle Flüge mit schweren Außenlasten in Berlin und anderen deutschen Großstädten. Darüber hinaus verfügt die Spezialflug über langjährige Erfahrung bei Feuerlöschflügen und anderen Katastropheneinsätzen.

Red. mit Spezialflug Berlin

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Das könnte Sie auch interessieren

Ziegler stellt vor: die neue Alpas-Generation

Viele Unternehmen überlegen gerade, wie sie trotz Corona ihre Produktinnovationen präsenti…