Home AUS DEN LÄNDERN BAYERN Neues Fahrzeug für Kindernotarztdienst
BAYERN - TECHNIK - 28. Mai 2018

Neues Fahrzeug für Kindernotarztdienst

2020_06

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Der Kindernotarztdienst der Berufsfeuerwehr München hat von der BMW Group ein neues Einsatzfahrzeug als Spende erhalten. Der X3 mit intelligentem Allradsystem ist laut Hersteller für Extremsituationen ausgelegt und bietet im Innern genügend Platz für die Notfallausrüstung.

muc_bmw-x3

BMW X3 xDrive20d für den Kindernotarztdienst der BF München (Foto: BMW)

muc_bmw-x3_2

Von links: Dr. Florian Hoffmann vom Förderverein Kindernotarztdienst München e.V., Thomas von Grossmann, Leiter Vertrieb an Direkt- und Sonderkunden der BMW Group Deutschland, und Wolfgang Schäuble, Oberbranddirektor der Berufsfeuerwehr München (Foto: BMW)

muc_bmw-x3_3

BMW X3 xDrive20d für den Kindernotarztdienst der BF München (Foto: BMW)

Loading image... Loading image... Loading image...

 

Die BMW Group hat am 23. Mai 2018 einen BMW X3 als neues Einsatzfahrzeug an den Kindernotarztdienst der Berufsfeuerwehr München übergeben. Thomas von Grossmann, Leiter Vertrieb an Direkt- und Sonderkunden der BMW Group Deutschland, überreichte vor der Hauptfeuerwache der Feuerwehr München den Schlüssel des BMW X3 an Oberbranddirektor Wolfgang Schäuble und Dr. Florian Hoffmann vom Förderverein Kindernotarztdienst München e.V.

„Wir von der BMW Group freuen uns, den bewundernswerten Einsatz der Frauen und Männer des Münchner Kindernotarztdienstes unterstützen zu können. Wir sind stolz auf die langjährige Partnerschaft, die auch von der Zuverlässigkeit unserer Einsatzfahrzeuge zeugt. Der BMW X3 hat bereits in den vergangenen Jahren gezeigt, dass er die perfekte Ergänzung für Einsatzkräfte bei ihrer Arbeit ist“, so Thomas von Grossmann.

X3 folgt auf X3

Der BMW X3 xDrive20d ist ab sofort im Einsatz des Kindernotarztdienstes, der seit 1990 fester Bestandteil im Stadtgebiet sowie im gesamten Landkreis Münchens ist. Das neue Modell löst den bisherigen BMW X3 ab, der sich in über 2.000 jährlichen Einsätzen bewiesen hat. Es bietet laut BMW genügend Raum für Notfallausrüstung und ist auf die Bedürfnisse der Rettungskräfte abgestimmt. Mit einer Leistung von 140KW/190 PS und dem intelligenten Allradsystem BMW xDrive ist eine sichere Fahrt auch bei extremen Konditionen garantiert.

Mit der Fahrzeugspende leistet die BMW Group im Rahmen ihres gesellschaftlichen Engagements einen Beitrag zur wichtigen Arbeit des Rettungsdienstes. Soziales und gesellschaftliches Engagement ist seit Jahrzehnten ein fester Bestandteil der Unternehmensstrategie.

Red. mit BMW Group

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Das könnte Sie auch interessieren

Warnkonzept für den Murger Weg

Bei der Feuerwehr Bad Säckingen dürfen Einsatzkräfte im Einsatzfall für die Anfahrt zum Ge…