18-Volt-Akkus und präzise Schneidtechnologien: Smarte Akku-Rettungsgeräte von WEBER RESCUE SYSTEMS

2024_05

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER/-IN WERDEN

Als weltweit führender Hersteller bietet WEBER RESCUE SYSTEMS hydraulische und pneumatische Rettungssysteme für verschiedene Bereiche der Technischen Hilfeleistung. Das sind die aktuellen Neuheiten. 

Für Extremsituationen: Mit wenigen Handgriffen können die SMART-FORCE-Geräte unterwasserfähig gemacht werden.
Für Extremsituationen: Mit wenigen Handgriffen können die SMART-FORCE-Geräte unterwasserfähig gemacht werden. Foto: Weber Rescue Systems

[Bezahlter Werbebeitrag]

Die Produktpalette von WEBER RESCUE SYSTEMS umfasst zukunftsweisende Technologien, die Rettungskräfte unterstützen, ihre Aufgaben effizienter und schneller zu erledigen. WEBER RESCUE ist ein Vorreiter der Digitalisierung im Rettungswesen.

SMART-FORCE-Geräteserie

Ein herausragendes Highlight auf der Fachmesse Florian 2023 wird die SMART-FORCE-Geräteserie sein. Diese Akku-Geräte bieten zahlreiche digitale Zusatzfunktionen, die über eine App gesteuert und verwaltet werden, etwa Informationen zur Restlaufzeit der Batterie, eine Druckanzeige, ein Trainings- und Diebstahlmodus, Serviceinformationen sowie ein Quicktest, um den Gerätezustand zu analysieren.

Via App: Digitale Zusatzfunktionen verbessern Bedienung, Effizien, Wartung und Training.
Via App: Digitale Zusatzfunktionen verbessern Bedienung, Effizien, Wartung und Training. Foto: Weber Rescue Systems

Besonders leistungsstarke Akkus

Neu eingesetzte „High-Output“-Akkus bieten eine verbesserte Leistungsfähigkeit. Dank effizienter Antriebstechnik stehen Akkugeräte bei Leistung und Geschwindigkeit schlauchgebundenen Geräten in nichts nach und ermöglichen es den Rettungskräften, unabhängig von einem Aggregat schnell und
flexibel zu arbeiten.

WEBER RESCUE SYSTEMS bleibt auch mit der neuen Akkutechnologie seiner Linie treu und nutzt mit MILWAUKEE-Akkus weiterhin einen frei am Markt erhältlichen Akku. Für Rettungskräfte hat das mehrere Vorteile: einen günstigen Preis, eine vielfach bewährte Technologie und Versorgungssicherheit,
da der Akku millionenfach gefertigt wird. Zudem können die Akkus für alle SMART-FORCE-Rettungsgeräte und für über 250 kompatible MILWAUKEE-Geräte genutzt werden.

Schnell und leistungsfähig dank dreistufiger Pumpe

Anwenderstudien und Praxistests haben gezeigt, dass beim reellen Einsatz am Unfallfahrzeug hauptsächlich im mittleren Druckbereich gearbeitet wird. Das dreistufige Pumpensystem ermöglicht es, hier mit deutlich höheren Geschwindigkeiten zu agieren. Mit dem neuen Pumpensystem bieten SMART-FORCE-Geräte auch für zukünftige Fahrzeugtechnologien und Materialien enorme Leistungsreserven. Die dreistufige Pumpe macht SMART-FORCE-Geräte zu den schnellsten und leistungsfähigsten am Markt.

Gute Performance: Die neue SMOOTH-Cut-Technologie sorgt für effizientes und spannungsarmes Schneiden.
Gute Performance: Die neue SMOOTH-Cut-Technologie sorgt für effizientes und spannungsarmes Schneiden. Foto: Weber Rescue Systems

Unterwasserfähigkeit

Mit einem robusten wasser- und staubdichten Gehäuse werden die Geräte mit wenigen Handgriffen unterwasserfähig gemacht. Das klappt problemlos, schnell und einfach während des Einsatzes. Dank IP 68-Ausführung ist so auch das Arbeiten bei Extrembedingungen wie Fahrzeugbergungen unter Wasser möglich – egal, ob Frisch-, Salz- oder Schmutzwasser.

Neue Schneid-Technologie SMOOTH CUT

Ein weiteres Highlight ist die neue Schneidgeräteserie RSC. Rettungsscheren dieser Serie nutzen die innovative SMOOTH CUT Schneidtechnologie, die ein ruhiges, spannungsarmes und sicheres Schneiden bei geringem Gewicht ermöglicht. Die Schneidleistung wurde durch die extreme U-Form der Messer, den spitzen Winkel und zwei durchgezogene Zähne in der Messergeometrie optimiert.

WEBER RESCUE SYSTEMS

Besuchen Sie uns auf der Messe FLORIAN vom 12. bis 14. Oktober in Dresden:
Freigelände 5 Stand F 52

 

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert