Home TECHNIK ZIEGLER schließt exklusive Partnerschaft mit MHS Holding in Rumänien
TECHNIK - 2. April 2019

ZIEGLER schließt exklusive Partnerschaft mit MHS Holding in Rumänien

2019_11

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Die ZIEGLER-Gruppe hat Anfang diesen Jahres beschlossen, mit der Firma MHS Holding in Rumänien zusammenzuarbeiten.

IMG_0293

Foto: Albert Ziegler GmbH

IMG_0461

Foto: Albert Ziegler GmbH

Loading image... Loading image...

 

MHS Holding ist einer der größten Automobilkonzerne in Osteuropa und kann 25 Jahre Erfahrung auf dem rumänischen Automobilmarkt vorweisen. Die Partnerschaft wurde am 26.02.2019 auf einer Pressekonferenz in Sibiu, Rumänien, bekanntgegeben.

ZIEGLER wird dafür Bauteile, die innerhalb der ZIEGLER Gruppe hergestellt werden, für den rumänischen und südosteuropäischen Markt zur Verfügung stellen, wo sie dann in dem neuen Werk MHS-ZIEGLER in Sibiu zusammengebaut werden. Auf diese Art und Weise wird dem rumänischen und in Zukunft auch dem osteuropäischen Markt die Möglichkeit gegeben, qualitativ hochwertige Feuerwehrfahrzeuge beschaffen zu können. Die Fahrzeuge, die dort gebaut werden, sind ausschließlich für den Markt in Osteuropa gedacht. Die ersten Reaktionen auf die Vorführung eines ZIEGLER Fahrzeugs in Sibiu waren durchweg positiv. Die Feuerwehrmänner und -frauen aus Rumänien sind begeistert von den ZIEGLER-Löschfahrzeugen und blicken einer Zusammenarbeit der beiden Unternehmen zuversichtlich und enthusiastisch entgegen.

Quelle: Albert Ziegler GmbH

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Whats-App- und E-Mail-Newsletter an!

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Gütertransport-Profi: Der MB Zetros

Im unwegsamen Gelände wird der Gütertransport schnell zur Herausforderung und macht gut ab…