Home MELDUNGEN DGzRS lädt ein zum virtuellen Besuch
MELDUNGEN - 29. Mai 2020

DGzRS lädt ein zum virtuellen Besuch

2020_06

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Für die Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) ist es wichtig, den Menschen ihre Arbeit näher zu bringen. Unter normalen Umständen würde dies vor Ort erfolgen. Doch dank der aktuellen Lage ist das nicht möglich. Deswegen haben sich die Seenotretter etwas einfallen lassen.

Die DGzRS lädt zum virtuellen Besuch ihrer Stationen und Einheiten.
Die DGzRS lädt zum virtuellen Besuch ihrer Stationen und Einheiten. Denn die Sicherheits- und Abstandsregelungen ermöglichen zurzeit keine persönlichen Besuche. Foto: Archiv DGzRS.

Den Mitgliedern der DGzRS ist es besonders wichtig, mit den Freunden und Förderern ihrer Arbeit in Kontakt kommen zu können. Bei einer Führung an Bord lernen sich Seenotretter und Gäste kennen und teilen die Begeisterung für die Aufgabe der Gesellschaft: Menschen aus Seenot zu retten.

Aufgrund der aktuellen Sicherheits- und Abstandsregelungen durch Corona sind Besuche der Stationen und Einheiten zurzeit leider nicht möglich. Deshalb lädt die Gesellschaft alle Interessierten  ein, sie virtuell zu besuchen! Auf dem Internetauftritt bereiten die Seenotretter regelmäßig neue Einblicke in ihre Arbeit vor.

Unter anderem stellen sie bspw. Video-Rundgänge über einige ihrer Schiffe zur Verfügung, bei denen auch Bereiche zu sehen sind, die nicht einmal bei den gewohnten Führungen betreten werden können. Für eher praktisch Veranlagte haben die Retter auch etwas vorbereitet: eine Einführung in die Kunst der Seemannsknoten – nachmachen ausdrücklich erwünscht!

Auch auf den Kanälen in den sozialen Medien ist immer viel los. Über YouTube, Instagram, Facebook oder Twitter bestehen ebenso Kontaktmöglichkeiten. Das Teilen von Bilder und Eindrücken mit den Seenotrettern ist ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Zu guter Letzt möchte die DGzRS Danke sagen und zwar allen, die ihre Arbeit mit einer Spende unterstützen. Denn diese ermöglicht, dass sie ihre Aufgabe wahrnehmen können.

Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Das könnte Sie auch interessieren

Feuerschutz-Aktionswoche in Bayern gestartet

Der Landesfeuerwehrverband Bayern (LFV Bayern) startete am 11. September 2020 die Feuersch…