„Feier des 112-Tages: Ein Land im Zeichen der Feuerwehr“

2024_03

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER/-IN WERDEN

Schleswig-Holstein feiert am 1. Dezember 2023 den ersten landesweiten 112-Tag, um einerseits noch einmal das 150-jährige Bestehen des Landesfeuerwehrverbands zu feiern und andererseits die Arbeit der Feuerwehren zu zeigen. Ein Tag voller Aktivitäten und Bewusstseinsbildung steht bevor.

 

Logo vom ersten 112 Tag in Schleswig Holstein.
Am 1. Dezember 2023 startet der erste „112-Tag“ in Schleswig Holstein. Grafik: LFV Schleswig-Holstein

150 Jahre Feuerwehrtradition

2023 markiert ein besonderes Jahr für den Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holsteins, der sein 150-jähriges Jubiläum feiert. Dieses Jubiläumsjahr wird mit zahlreichen landesweiten Veranstaltungen und Events, die das ganze Jahr über stattfanden, gekrönt.

Ein Höhepunkt: der „112-Tag“. Der 1. Dezember (1.12.), bewusst passend zur Notrufnummer 112 gewählt, soll die Feuerwehren besonders ins Licht rücken. An diesem Tag werden die Feuerwehren und Jugendfeuerwehren im ganzen Land unterschiedlichste Aktionen und Programme anbieten, um die Öffentlichkeit für die Bedeutung und Arbeit der Feuerwehr zu sensibilisieren.

Vielfältiges Programm

Die geplanten Aktivitäten reichen von Informationsveranstaltungen bis hin zum geselligen Beisammensein und Live-Übungen. Ziel ist es, das Interesse und die Begeisterung für das Ehrenamt in der Feuerwehr zu wecken.

Ein sichtbares Zeichen setzen! Landesbrandmeister Frank Homrich ruft alle über 51.000 Feuerwehrmitglieder auf, am 112-Tag in ihrer Feuerwehrkleidung den Alltag zu bestreiten – sei es bei der Arbeit, in der Schule oder während der täglichen Erledigungen. Dies soll die Zugehörigkeit zur Feuerwehrfamilie sichtbar machen.

Bürgerbeteiligung erwünscht

Nicht nur Feuerwehrangehörige, sondern auch die Bürgerinnen und Bürger Schleswig-Holsteins sind eingeladen, sich zu beteiligen. Ein Besuch bei der lokalen Feuerwehr am 1. Dezember wird empfohlen, um in Dialog mit den Feuerwehrleuten zu treten und das Bewusstsein für deren alltägliche Präsenz zu schärfen.

Unterstützung durch Medien! Abschließend ruft der Landesbrandmeister die Medien auf, durch entsprechende Berichterstattung den 112-Tag zu unterstützen und seine Bedeutung landesweit zu verbreiten, um das Bewusstsein und die Wertschätzung für die Arbeit der Feuerwehren zu stärken.

Mareike Dahms (Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein)

 

 

 

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert