Home AUS DEN LÄNDERN BAYERN Feuerwehrspiel „Kleine Löschmeister“ gewinnt Preis
BAYERN - MELDUNGEN - 5. November 2020

Feuerwehrspiel „Kleine Löschmeister“ gewinnt Preis

2020_112

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Groß abgeräumt hat das Feuerwehrspiel „Kleine Löschmeister“ beim Kindersoftwarepreis Tommi. Dort gewann es die Kategorie „App-Spiele“ und erhielt zudem den Sonderpreis „Kindergarten & Vorschule“. Das Spiel ist das Ergebnis einer Kooperation der Versicherungskammer Bayern und dem Landesfeuerwehrverband (LFV) Bayern.

Feuerwehrspiel_Kindersoftwarepreis_feuerwehr_ub2

Das Feuerwehrspiel "Kleine Löschmeister" hat beim Kindersoftwarepreis Tommi den 1. Platz in der Kategorie App gewonnen. Foto: Versicherungskammer Bayern.

Feuerwehrspiel_Kindersoftwarepreis_feuerwehr_ub4

Zudem hat das Spiel den Sonderpreis "Kindergarten & Vorschule erhalten. Foto: Versicherungskammer Bayern.

Feuerwehrspiel_Kindersoftwarepreis_feuerwehr_ub3

Das Feuerwehrspiel bringt Kindern im Alter von 5-7 Jahren die Aufgaben der Feuerwehr bei. Foto: Versicherungskammer Bayern.

Feuerwehrspiel_Kindersoftwarepreis_feuerwehr_ub1

Auf diese Weise leistet das Feuerwehrspiel einen großen Beitrag zur Brandschutzerziehung. Foto: Versicherungskammer Bayern.

Loading image... Loading image... Loading image... Loading image...

„Kleine Löschmeister“ heißt der Sieger der Kategorie „App-Spiele“ beim Kindersoftwarepreis Tommi. Eine Kinderjury wählte dort das Feuerwehrspiel auf den ersten Platz. Neben der Rettung von Menschen konnten die Kinder Ölpfützen beseitigen und einige Feuer löschen. Erwachsene Spieleexperten empfehlen ebenfalls das Spiel für Kinder ab fünf Jahren. Denn es bringt viele Vorteile mit sich: So kommt es ohne Lesekenntnisse aus und die Kindern können es leicht bedienen. Außerdem finden sich in der App keine Werbung oder In-App-Käufe. Zudem vermittelt das Spiel auf spielerische Weise Wissen über die Feuerwehr und Brandverhütung.

Auszeichnung für digitale Spiele

Seit 2002 zeichnet der Tommi jährlich digitale Spiele für Kinder auf der Frankfurter Buchmesse aus. Das deutschlandweite Medienprojekt steht unter der Schirmherrschaft des Bundesfamilienministeriums; Partner sind u.a. der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv), SPIEGEL, Deutschlandfunk Kultur, die Frankfurter Buchmesse, Google, jugendschutz.net, KiKA und das ZDF. Eine Fachjury bestehend aus Journalisten, Professoren und Pädagogen bewertete zunächst die nominierten Spiele. Anschließend wurden sie in bundesweit 20 Bibliotheken ausgestellt. Dort durften Kinder aus den passenden Altersgruppen die Spiele testen und ihre Favoriten auswählen. Coronabedingt erfolgte die Auszeichnung der drei besten Spiele in jeder Kategorie dieses Jahr nicht auf der Frankfurter Buchmesse sondern live auf KiKA. Johannes Wagner, Leiter des Bereichs Startup-Cooperation der Versicherungskammer zeigte sich stolz über die Auszeichnungen. Denn gerade in der jetzigen Zeit, in der keine Brandschutzerziehung an Grundschulen und Kindergärten stattfinden kann, ist das Spiel von großer Bedeutung. Denn so lernen die Kinder bspw. im Notfall die Notrufnummer 112 zu wählen.

Feuerwehrspiel ergänzt Brandschutzerziehung

Ferner unterstützt der LFV Bayern die Aktion und zeigt sich begeistert. Denn für den Verbandsvorsitzenden Johann Eitzenberger stellt die App eine sehr gute Ergänzung der Brandschutzerziehung dar. Denn das Spiel schafft es, auf kindgerechte Weise die wesentlichen Anliegen und Aufgaben im Brandschutz und in der Technischen Hilfeleistung zu zeigen. Das Entwicklerteam von Daedalic Entertainment Bavaria beschäftigte sich hierzu intensiv mit dem Thema Feuerwehr. Zusammen mit Spezialisten der Feuerwehren und der Versicherungskammer Bayern gestalteten sie schließlich das Spiel. Für Kinder von 5 bis 7 Jahren sind die Inhalte angemessen alltagsnah realisiert. Sie können bspw. mit Blaulicht fahren, verschiedene Brände löschen, Menschen und Tiere aus Gebäuden retten oder einen Verkehrsunfall bearbeiten. Außerdem wurde die Arbeit im Feuerwehrhaus, in der Atemschutzwerkstatt oder dem Schlauchturm realitätsgetreu nachempfunden. Zweidimensionale, kindgerechte Zeichnungen lassen zudem echte Kleidung, Fahrzeuge und Geräte wiedererkennen. Das Spiel ist für Tablets und Smartphones kostenlos im App Store oder Play Store verfügbar.

Versicherungskammer Bayern

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Das könnte Sie auch interessieren

vfdb sucht Unterstützung für Studie

Die Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes (vfdb) benötigt Hilfe. Gemeinsam…