Home MELDUNGEN Hochzeiten bei der Feuerwehr Herdecke
MELDUNGEN - NORDRHEIN-WESTFALEN - 15. Juni 2021

Hochzeiten bei der Feuerwehr Herdecke

2021_6

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Mehrere freudige Anlässe begingen die Einsatzkräfte der Feuerwehr Herdecke (Ennepe-Ruhr-Kreis, NRW) über die letzten Wochen verteilt. Denn bei gleich drei Hochzeiten durften sie ihren Kamerad*innen Spalier stehen und diese beglückwünschen. 

Zu gleich drei Hochzeiten standen Mitglieder der Feuerwehr Herdecke in den letzten Wochen Spalier für ihre heiratenden Kamerad*innen.
Zu gleich drei freudigen Ereignissen rückten Einsatzkräfte der Feuerwehr Herdecke in den letzten Wochen aus. Denn drei Kamerad*innen hatten beschlossen, ihre Partner*innen zu heiraten. Entsprechend fuhren die Kräfte zu den Hochzeiten. Foto: Feuerwehr Herdecke.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr halten auch über das reguläre Einsatzgeschehen hinaus zusammen. Entsprechend hatten die Angehörigen der Feuerwehr Herdecke einiges zu tun in den letzten Wochen. Denn es standen gleich drei Hochzeiten von Kamerad*innen an, zu denen sie Spalier standen und die Paare beglückwünschen durften.

Zuerst heiratete Kristina Freesemann, Oberfeuerwehrfrau der Feuerwehr Herdecke, ihren Freund Michael. Zu dieser Hochzeit standen ihre Kamerad*innen klassisch mit Steckleiterteilen Spalier vor dem Standesamt. Nachdem der stellv. Leiter der Feuerwehr gratuliert und der Zugführer einen Blumenstrauß überreicht hatte, brachte die Drehleiter das frisch verheiratete Paar in den siebten Ehehimmel.

Hochzeiten Nummer zwei und drei

Nach dieser Hochzeit stand dann schon die nächste Trauung auf dem Programm. Brandoberinspektor, stellv. Zugführer und stellv. Pressesprecher Till Michael Tillmanns und seine Freundin Julia gaben sich das Ja-Wort. Zu dieser Hochzeit standen die Kamerad*innen mit einem gelben Schlauchring Spalier. Und auch zu diesem freudigen Ereignis überreichte die Wehrleitung einen Blumenstrauß. Anschließend ging es mittels Drehleiter zu einem sonnigen Blick über Herdecke. Danach stellte die Wehr das Ehepaar vor eine erste Herausforderung. Diese bestand darin, mithilfe eines hydraulischen Spreizers Eheringe aus Gold von einer geknüpften Feuerwehrleine zu retten. Dazu benötigte das Paar sehr viel Geschick, das es letztlich auch bewies.

Da aller guten Dinge bekanntlich drei sind, stand am 13. Juni 2021 dann auch die 3. Hochzeit innerhalb der Feuerwehr Herdecke an. André Schröder, Feuerwehrmann der FF Herdecke, vermählte sich mit seiner Freundin Malin. Doch diesmal stand nicht nur die Feuerwehr zum Spalier bereit. Denn die Kolleg*innen der TBH waren ebenfalls vor Ort. So bauten sie ein langes Spalier aus Steckleiterteilen und Gartengeräten. Nachdem es die Gratulationen entgegen genommen hatte, ging es auch für dieses frisch verheiratete Paar per Drehleiter gen Ehehimmel.

Der Tradition folgend begleitete der Löschzugverband alle drei Paare unter Blaulicht und Martinshorn zu ihren Feierstätten. Auch viele Bürger*innen gratulierten den Paaren in der Innenstadt durch nette Gesten.

Christian Arndt
Feuerwehr Herdecke

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Das könnte Sie auch interessieren

THW unterstützt in NRW mit Führungsspezialisten

In Stolberg herrscht gegenwärtig noch der Katastrophenfall vor und viele Einsatzkräfte aus…