Home AUS DEN LÄNDERN BADEN-WÜRTTEMBERG Lehrgang bestanden: Neue Atemschutzträger im Dienst
BADEN-WÜRTTEMBERG - MELDUNGEN - 24. Juni 2021

Lehrgang bestanden: Neue Atemschutzträger im Dienst

2021_6

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Insgesamt 17 Angehörige verschiedener Feuerwehren haben am 19. Juni 2021 ihren Lehrgang zu Atemschutzgeräteträgerinnen bzw. -trägern erfolgreich abgeschlossen. Einige von ihnen kamen von der Feuerwehr Stockach und stehen dieser künftig als Atemschutzgeräteträger zur Verfügung.

17 Feuerwehrangehörige haben am 19. Juni 2021 erfolgreich den Lehrgang zum Atemschutzgeräteträger abgeschlossen.
Insgesamt 17 Feuerwehrangehörige aus Baden-Württemberg haben am 19. Juni 2021 den Atemschutzlehrgang abgeschlossen. Foto: Feuerwehr Stockach.

Für insgesamt 17 Angehörige verschiedener Feuerwehren endete am 19. Juni 2021 ihr Atemschutzlehrgang, den sie mit Erfolg abschlossen. Von den Feuerwehren Bodman-Ludwigshafen, Mühlingen sowie Stockach (alle LK Konstanz, BW) hatten Kräfte an dem Kurs teilgenommen. Eine neue Herausforderung stellte der Lehrgang auch für die Ausbildenden dar. Denn sie mussten mit der vorherrschenden Pandemiesituation umgehen. Während in den letzten Jahren der gesamte Theorieteil in Präsenz stattfand, musste er dieses Jahr in den virtuellen Raum verlegt werden.

Am 9. Juni 2021 begann der Lehrgang. An zwei darauffolgenden Samstagen sowie zwei weiteren Ausbildungsdiensten am Abend vermittelten die Ausbildenden den Teilnehmer/innen das Tragen von Atemschutzgeräten, die erschwerten Einsatzbedingungen und die richtige Vorgehensweise in unterschiedlichen Einsatzszenarien.

Darüber hinaus stand v. a. der Umgang mit den Atemschutzgeräten und -masken sowie die Atmung unter solchen Masken auf der Agenda. Ebenso erlernten die Kräfte, wie sie sich in verrauchten oder abgedunkelten Gebäuden orientieren und ihren Körper an die physischen sowie psychischen Belastungen gewöhnen können. Abschließend legten sie sowohl eine theoretische, als auch praktische Prüfung ab. Die Ausbildenden gratulieren herzlichst zu den Erfolgen. Außerdem hoffen sie, dass die Kräfte ihr erlerntes Wissen bestmöglich in Übungen und Einsätzen nutzen.

Felix Ritter
Freiwillige Feuerwehr Stockach

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Das könnte Sie auch interessieren

Hilfe für Ersthelfende: RKiSH stellt Ersthelferkarte vor

Mit der neuen Ersthelferkarte gibt die Rettungsdienst-Kooperation Schleswig-Holstein ein I…