Home MELDUNGEN Red Bull 400: 90 Teams in der Firefighter-Staffel
MELDUNGEN - 8. August 2019

Red Bull 400: 90 Teams in der Firefighter-Staffel

2019_03

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Der Schanzenlauf Red Bull 400 ist ein sportliches Event der Superlative. Denn bei dem Berglauf-Sprint erklimmen die Teilnehmer eine Skisprungschanze – von unten nach oben. Dabei zeigen auch 2019 wieder über 90 Feuerwehrleute in der legendären Firefighter-Staffel ihre sportlichen Fähigkeiten.  

red-bull-400-firefighter-feuerwehr-ub (4)

Respekt! Teilnehmer der Firefighter-Staffel. Foto: Alex Schwarz/Red Bull Content Pool

red-bull-400-firefighter-feuerwehr-ub (1)

Bei Red Bull 400 funktioniert das Teamwork wie im Feuerwehralltag. Foto: Mirja Geh/Red Bull Content Pool

red-bull-400-firefighter-feuerwehr-ub (2)

Extreme Herausforderung: Der Sprint auf die Schanze. Foto: Stefan Voitl/Red Bull Content Pool

red-bull-400-firefighter-feuerwehr-ub (3)

Die Aussicht macht auch die enorme Steigung sichtbar. Foto: Alex Schwarz/Red Bull Content Pool

Loading image... Loading image... Loading image... Loading image...

Über das Event Red Bull 400

In Bischofshofen wird es am 24. August 2019 sportlich beim Bergsprint Red Bull 400. Denn dort geht es auf die Finalschanze der Vierschanzentournee – allerdings in Laufschuhen statt auf Skiern und bergauf. Es handelt sich dabei um einen der extremsten Berglauf-Sprints der Welt. Er wird nun zum fünften Mal auf der „Paul-Ausserleitner-Schanze“ im Salzburger Bischofshofen stattfinden und 1.800 ehrgeizige Läufer an ihre Grenzen bringen. Unter den Athleten aus über 20 Nationen finden sich prominente Spitzensportler, zum Beispiel die ehemaligen Skispringer Andreas Goldberger und Thomas Morgenstern, Österreichs Biathleten und viele andere. Der Lauf startet im Auslauf der Schanze, führt dann über den steilen Aufsprunghang, über Vorbau und Schanzentisch und schließlich die enorm steile Anlaufspur hinauf. Dabei liegt die Steigung an der steilsten Stelle bei 75 Prozent. Insgesamt sind 600.800 Schritte für die gesamte Strecke nötig. Dabei erreichen Atemfrequenz und Puls durch die hohe Intensität absolute Spitzenwerte.

Mit dabei: Die Firefighter-Staffel

Zu den Disziplinen von Red Bull 400 zählen neben Full Distance Frauen, Full Distance Männer, 4x100m Mixed, 4x100m Männer auch die Disziplin 4x100m Firefighters. Bei dieser inzwischen legendären Firefighter-Staffel bezwingen Feuerwehrkräfte in Viererteams die Skisprungschanze, selbstverständlich mit Feuerwehrhelm. Im Jahr 2019 werden sich insgesamt 90 Feuerwehrstaffeln aus Deutschland, Slowenien und Österreich dem herausfordernden 400-Meter-Sprint stellen und ihre sportlichen Fähigkeiten zeigen.

Best-Event

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Whats-App- und E-Mail-Newsletter an!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Feuerwehrübung: Gefahrstoffaustritt aus einem LKW

Bei einer Feuerwehrübung bereiteten sich einige Einheiten aus dem Landkreis Leer auf den E…