Home EINSATZBERICHTE Autounfall: Drei Personen wurden schwer verletzt

Autounfall: Drei Personen wurden schwer verletzt

2020_03

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Am Montag, dem 29. Juli 2019, rückten Einsatzkräfte der Feuerwehr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Nordhauser Straße in Iserlohn aus. Dort war ein VW Golf mit mehreren Insassen verunfallt. Der PKW befand sich in Seitenlage. Bei dem Autounfall verletzten sich drei Personen schwer.

Der verunfallte VW Golf Foto: Feuerwehr Iserlohn – Stefan Buchen

Dramatischer Notruf nach einem Autounfall

Am Abend des 29. Juli 2019 gegen 22:22 Uhr ging über den Notruf 112 eine alarmierende Meldung ein. Der Anrufer berichtete von einem Autounfall, bei dem sich ein PKW auf der Nordhauser Straße überschlagen hatte. Außerdem gab er an, dass der Wagen in Flammen stehe und Personen darin eingeklemmt seien. Glücklicherweise bestätigte sich letzteres nicht. Die eintreffenden Feuerwehrleute konnten keinen Brand des verunfallten VW Golf feststellen. Auch waren die Insassen nicht im Unfallfahrzeug eingeklemmt, sondern hatten dieses bereits verlassen.

Einsatzarbeiten

Die drei 17, 18 und 20 Jahre alten Fahrzeuginsassen verletzten sich bei dem Autounfall schwer. Sie mussten daher noch vor Ort durch eine Notärztin versorgt werden. Anschließend transportierte sie der Rettungsdienst zur weiteren Behandlung mit zwei Rettungswagen in die Krankenhäuser in Iserlohn und Hagen.

Währenddessen sicherten die Feuerwehrleute den Brandschutz an der Einsatzstellen, indem sie die Batterie des Unfallfahrzeugs abklemmten. Beteiligt waren Kräfte der Feuerwehr Isterlohn mit dem Rüstzug der Berufsfeuerwehr sowie der Löschgruppe Leckingsen. Der Einsatz war nach wenigen Minuten abgeschlossen.

Feuerwehr Iserlohn

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Das könnte Sie auch interessieren

Krankentransport endet mit Verkehrsunfall

Bei einer Verlegungsfahrt verunfallte am 22. Mai 2020 ein Krankentransportwarten (KTW) auf…