Home EINSATZBERICHTE Bundesautobahn A3: Pkw in Vollbrand
EINSATZBERICHTE - NORDRHEIN-WESTFALEN - 29. August 2019

Bundesautobahn A3: Pkw in Vollbrand

2019_11

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Am Mittwoch, den 28. August 2019 rückte die Einheit Niederpleis der Freiwilligen Feuerwehr Sankt Augustin um 16:29 auf die Bundesautobahn A3 in Richtung Köln aus. Dabei stand ein brennender Pkw auf dem Standstreifen zwischen dem Autobahnkreuz Bonn/Siegenburg und dem Rastplatz Siegenburg Ost. 

Bundesautobahn-fahrzeugbrand-feuerwehr-ub

Pkw-Brand an der Bundesautobahn A3: Trotz der Löschmaßnahmen konnten die Einsatzkräfte eine völlige Zerstörung des Fahrzeugs nicht mehr verhindern. Foto: Freiwillige Feuerwehr Sankt Augustin

Bundesautobahn-Pkw-Brand-feuerwehr-ub

Pkw-Brand an der Bundesautobahn A3: Das Feuer hatte auch schon auf die Böschung übergegriffen. Die Einsatzkräfte konnten Fahrzeug sowie Seitenstreifen schnell löschen. Foto: Freiwillige Feuerwehr Sankt Augustin

Loading image... Loading image...

 

Eintreffen der Feuerwehr

Als die Feuerwehrleute schließlich am Einsatzort eintrafen, stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand. Zudem hatte das Feuer auch bereits schon auf die Böschung direkt neben der Bundesautobahn übergegriffen, die es nun ebenfalls zu löschen galt.

Löscharbeiten an der Bundesautobahn

Die nun anwesenden Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr nahmen – geleitet von Hauptbrandmeister Norbert Thönniges – sofort zwei C-Rohre vor, um damit den Brand zu bekämpfen. Damit konnten sie das Feuer glücklicherweise schnell löschen. Dennoch konnten die Einsatzkräfte aber die vollständige Zerstörung des Fahrzeugs nicht mehr verhindern.

Zudem mussten die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr den Standstreifen sowie die ersten beiden Spuren der Bundesautobahn A3 während der kompletten Einsatzdauer für den Verkehr sperren. Die Feuerwehrleute leiteten den Verkehr dann auf einer Spur an der Einsatzstelle vorbei.

Bei dem Fahrzeugbrand wurde glücklicherweise niemand verletzt, die Brandursache ist der Feuerwehr allerdings nicht bekannt. Dabei waren acht Feuerwehrleute mit zwei Fahrzeugen zur Brandbekämpfung am Einsatzort an der Bundesautobahn anwesend.

Sascha Lienesch

Freiwillige Feuerwehr Sankt Augustin

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Whats-App- und E-Mail-Newsletter an!

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Stromausfall: Blitzerscheinung beschäftigt Feuerwehr

Ein Stromausfall hielt am 18. November 2019 die Feuerwehr Materborn auf Trab. Ein Anwohner…