Home AUS DEN LÄNDERN BAYERN Ast blockiert Straßenbahn und Verkehr
BAYERN - EINSATZBERICHTE - 28. August 2020

Ast blockiert Straßenbahn und Verkehr

2020_06

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Ein abgebrochener Ast blockierte zur Mittagszeit am 24. August 2020 die Maximilianstraße sowie die daran entlanglaufende Straßenbahnlinie. Der Ast war ohne erkennbaren Grund abgebrochen. Die Feuerwehr München zerlegte ihn und gab die Straße anschließend wieder frei.

Ast_abgebrochen_feuerwehr_ub1

Ein Ast blockierte am 24. August 2020 eine Fahrbahn der Münchener Maximilianstraße sowie die stadteinwärtige Tramtrasse. Foto: Berufsfeuerwehr München.

Ast_abgebrochen_feuerwehr_ub2

Nachdem die Feuerwehr München den Ast beseitigt hatte, kontrollierten Mitarbeiter der MVG die Oberleitung. Foto: Berufsfeuerwehr München.

Loading image... Loading image...

Am Montag den 24. August 2020 brach während der Mittagsstunden ein Ast eines Kastanienbaums an der Maximilianstraße (Stadt München, BY) ab und fiel auf Gehweg sowie Straße. Am Montagmittag war im Bereich des Maxmonuments der üblich rege Verkehr auf der Maximilianstraße. Kurz nach 13.00 Uhr brach ohne erkennbare Vorwarnung ein knapp 40 cm dicker Ast ab und fiel auf die Straße. Der Ast blockierte infolgedessen den Gehweg und die Straße bis zur Mittellinie. Die Trambahnlinie Richtung Innenstadt war dadurch nicht mehr befahrbar. Glücklicherweise befanden sich weder Fußgänger oder Radfahrer noch Autos in dem Gefahrenbereich. Radler und Autofahrer konnten rechtzeitig abbremsen und ausweichen.

Folglich setzten Passanten sofort einen Notruf ab. Nachdem sie an der Einsatzstelle angekommen waren, sperrten Einsatzkräfte mit einem Hilfeleistungslöschfahrzeug die Straße und beseitigten das Gehölz mit einer Kettensäge. Die MVG bereitete inzwischen ihre Werkzeugwagen vor, um die Oberleitung zu kontrollieren. Da  keine erkennbaren Beschädigungen an Oberleitung und Straße festgestellt werden konnten, gaben die Einsatzkräfte den Bereich nach einer Stunde wieder für den Verkehr frei. Das Gartenbaureferat wird den Baum begutachten und gegebenenfalls weitere Maßnahmen zu seinem Erhalt treffen.

Feuerwehr München

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Das könnte Sie auch interessieren

Windeneinsatz für einen verunfallten Wanderer

Ein Wanderer verunglückt im Pfälzer und verletzt sich schwer an der Wirbelsäule. Nach eine…