Feuerwehr Essen: Küchenbrand im Mehrfamilienhaus

2024_05

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER/-IN WERDEN

Eine Fritteuse führte in Essen zu einem Küchenbrand. Die Feuerwehr Essen war schnell vor Ort und konnte den Brand löschen. Verletzte gab es nicht.

Rauch dringt aus Gebäude
Die Scheiben waren geplatzt, sodass der Rauch aus dem Gebäude strömte. Foto: Feuerwehr Essen

Am Nachmittag des 16. August 2023 wurde die Feuerwehr Essen (NRW) zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus alarmiert. Dessen Ausgangspunkt: eine Fritteuse.

Schon auf der Anfahrt sahen die Einsatzkräfte den Rauch, der aus dem Gebäude drang. Als sie eintrafen, brannte die Küche im Erdgeschoss des Gebäudes bereits in voller Ausdehnung. Die Fensterscheibe war geplatzt, sodass Flammen und Rauch von außen gut zu sehen waren.

Die Mieterin der betroffenen Wohnung hatte das Haus bereits verlassen, als die Feuerwehr eintraf – ebenso wie alle anderen Bewohner/-innen. Der Rettungsdienst kümmerte sich um die Mieterin. Ein Transport ins Krankenhaus war nicht nötig.

Nicht mehr bewohnbar

Mit einem Strahlrohr und unter Atemschutz ging ein Trupp der Feuerwehr Essen gegen die Flammen vor. Währenddessen kontrollierte ein zweiter Trupp die restlichen Wohnungen in dem viergeschossigen Gebäude.

Einsatzkräfte der Feuerwehr Essen
Die Einsatzkräfte löschten das Feuer unter Atemschutz. Foto: Feuerwehr Essen

Durch das schnelle Eingreifen konnten die Einsatzkräfte verhindern, dass die Flammen übergriffen. Im Anschluss nahmen sie Teile der Fassade ab und entrauchten das Gebäude mit einem Hochleistungslüfter. An dem rund 1,5-stündigen Einsatz waren ein Löschzug sowie ein zusätzliches Löschfahrzeug, ein Rettungswagen und ein Führungsfahrzeug der Feuerwehr Essen beteiligt.

Da die Wohnung unbewohnbar war, kam die Mieterin in der Folge bei Verwandten unter. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Christoph Riße, Feuerwehr Essen

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert