Fünf Personen bei Verkehrsunfall verletzt

2023_1_2

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

In Ratingen stießen zwei Fahrzeuge im Kreuzungsbereich zusammen. Insgesamt fünf Personen wurden dabei verletzt, eine davon schwer.

(Foto: FW Ratingen) Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich

Am Mittwochabend (25.1. 2017) wurde die Feuerwehr Ratingen (NRW) zu einem Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen alarmiert. Im Kreuzungsbereich Hauserring / Lintorfer Str. war es zu einer Kollision von zwei Pkw gekommen. Fünf Personen wurden dadurch verletzt.

Eine schwerverletzte Person wurde vom Rettungsdienst mit einem Notarzt in eine Duisburger Klinik transportiert, vier leicht verletzte Personen kamen nach der Erstversorgung durch den Notarzt an der Unfallstelle in Krankenhäuser nach Düsseldorf und Ratingen.

Ausgelaufene Betriebsmittel wurden durch die Feuerwehr mit Ölbindemittel abgestreut und aufgenommen. Die Polizei hat die Ermittlung zur Unfallursache aufgenommen.

Im Einsatz waren Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Ratingen, des Rettungsdienstes der Städte Ratingen und Heiligenhaus, Mettmann und Düsseldorf, sowie der Notarzt des Standortes Ratingen.

FW Ratingen

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert