Messeinsatz nach Gasgeruch in Stuttgart

2024_03

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER/-IN WERDEN

Die Feuerwehr Stuttgart führte einen umfangreichen Messeinsatz durch, weil mehrere Personen Gas gerochen hatten. Der Ursprung blieb unklar.

Messeinsatz nach Gasgeruch
Die Feuerwehr Stuttgart führte umfangreiche Messungen durch. Foto: Feuerwehr Stuttgart

Mehrere Personen meldeten am Morgen des 10. Mai 2023 gegen 7.30 Uhr starken Gasgeruch in der Stuttgarter Hafenbahnstraße. Kurz darauf folgten Notrufe aus Obertürkheim, Uhlbach und dem Stuttgarter Hafen. Erste Messungen von Feuerwehr und dem Energieversorger zeigten jedoch keine erhöhten Werte an. Währenddessen meldeten weitere Personen einen Geruch nach Gas.

Unklare Situation

Die Feuerwehr Stuttgart führte daher umfangreiche Messungen durch. Mehrere Messfahrzeuge fuhren dafür die gemeldeten Gebiete und vordefinierte Messpunkte ab. Auch diese Maßnahmen führten zu keinem Ergebnis.

Der Kontakt mit Vertretern aus den benachbarten Industriegebieten brachte ebenfalls keine Aufklärung. Vom Deutschen Wetterdienst gab es meteorologische Prognose zur Ausbreitung. Währenddessen stand ein Löschzug in Bereitstellung, musste jedoch nicht aktiv werden.

Gegen 11.15 Uhr schloss die Feuerwehr ihre Maßnahmen ab. Woher der Geruch tatsächlich kam, wurde nicht vollständig aufgeklärt. Der Energieversorger überwachte den betroffenen Bereich in der Folge.

Im Einsatz

  • Berufsfeuerwehr Stuttgart: Feuerwache 3 mit Direktionsdienst und Löschzug; Feuerwache 4 mit Gerätewagen Atemschutz-Messtechnik; Pressesprecher
  • Abteilung Birkach: Gerätewagen Messtechnik
  • Abteilung: Degerloch-Hoffeld: Einsatzleitwagen
  • Abteilung: Hedelfingen: Gerätewagen Messtechnik
  • Abteilung Obertürkheim: Löschfahrzeug

Feuerwehr Stuttgart

 

 

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert