Waldbrand: Feuer am Holzlager in Heigenbrücken

2022_10

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Am 2. Juli 2022 brannte in Heigenbrücken (LK Aschaffenburg, BY) ein Holzlagerplatz. Bei Ankunft der Feuerwehr hatte sich das Feuer bereits zu einem kleineren Waldbrand ausgebreitet, wobei der umliegende Waldboden brannte.

Waldbrand: Die Auswirkungen des Brandes des Holzlagers waren groß. Foto: Ralf Hettler

Am Abend des 2. Juli 2022 brannte ein Holzlagerplatz im Wald von Heigenbrücken (LK Aschaffenburg, BY). Der Alarm zum Waldbrand traf bei der Feuerwehr gegen 18.47 Uhr ein. Bei ihrer Ankunft hatte sich das Feuer bereits ausgebreitet: Es hatte auf drei nahe stehende Bäume und den Waldboden übergegriffen.

Löschwasserversorgung

Löscherfolg: Die Einsatzkräfte konnten das Feuer rasch unter Kontrolle bringen. Foto: Ralf Hettler

Die 80 Feuerwehrleute im Einsatz starteten deshalb mit einem aufwendigen Löschangriff, für den mehrere C-Rohre zum Einsatz kamen. Zunächst gestaltete sich auch die Löschwasserversorgung schwierig. Letztendlich legten die Einsatzkräfte eine 300 m lange B-Leitung vom Ortsgebiet zur Brandstelle.

Löschwasserversorgung: Sie musste mit einem 300 m langen B-Leitung sichergestellt werden. Foto: Ralf Hettler

Zusätzlich zu der B-Leitung richteten die Einsatzkräfte einen Pendelverkehr mit sechs Tanklöschfahrzeugen (TLF) ein und verwendeten zusätzlich zwei Faltbehälter als Puffer.

 

 

Einschränkung und Löschen des Waldbrands

Wasserdepot: Zur Löschwasserversorgung wurde ein Faltbehälter eingesetzt. Foto: Ralf Hettler

So konnte das Feuer des Waldbrands unter Kontrolle gebracht werden und die Ausbreitung eingeschränkt werden. Letzte Glutnester löschte man ab, indem man mit einem Harvester das Holz umsetzte. Als letzte Maßnahme musste die Feuerwehr außerdem drei in Mitleidenschaft gezogene Bäume fällen.

Feuerwehren im Einsatz

Umlagerung: Um letzte Glutnester zu löschen, lagerte ein Harvester das Holz um. Foto: Ralf Hettler

Im Einsatz waren die Feuerwehren Heigenbrücken, Jakobsthal, Heinrichsthal, Laufach, Waldaschaff, Sailauf und Neuhütten. Die Leitung des Einsatzes übernahmen Patrick Pfister der Feuerwehr Heigenbrücke als Einsatzleiter, Otto Hofmann und Thilo Happ als Kreisbrandinspektoren sowie Markus Fischer als Kreisbrandmeister.

 

Markus Fischer, Kreisbrandinspektion Aschaffenburg

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!