Wohnungsbrand: Bewohnerin durch Nachbarn gerettet

2022_10

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Am Morgen des 23. November 2022 hatte eine ältere Bewohnerin in der Kautexstraße in Bonn-Kohlkaul großes Glück im Unglück, nachdem in ihrer Wohnung ein Feuer ausgebrochen war. Zwar konnte sie diese nicht selbstständig verlassen, doch zwei aufmerksame Nachbarn bemerkten ihre Notlage. Sie retteten die Dame aus dem Gefahrenbereich. 

Aus dieser Brandwohnung wurde die ältere Dame von ihren Nachbarn gerettet
Brandwohnung: Die blieb zunächst unbewohnbar. Foto: Einsatzbild Feuerwehr Bonn

Rettung mit vereinten Kräften

Gegen 9.28 Uhr war der Notruf in der Leitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst eingegangen, bei dem ein Anrufer aus dem Stadtteil Kohlkaul in Bonn (kreisfrei, NRW) meldete, in der Wohnung über ihm sei ein Feuer ausgebrochen. Der Notrufteilnehmer schilderte, dass darin eine ältere Dame wohne und nicht in der Lage sei, die Wohnung ohne Hilfe zu verlassen. Mit der Hilfe eines weiteren Nachbarn, ein Angehöriger der Freiwilligen Feuerwehr, und unter Anleitung durch den Leitstellendisponenten, gelang es, die Bewohnerin der Brandwohnung in Sicherheit zu bringen. Die Dame wurde vor Ort durch den städtischen Rettungsdienst betreut. Anschließend brachte man sie in ein Krankenhaus.

Brandbekämpfung

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr fanden an der Einsatzstelle einen ausgedehnten Küchenbrand vor. Die Brandwohnung lag im 1. Stock eines Mehrfamilienhauses an der Kautexstraße. Ein Trupp ging unter Atemschutz in die Wohnung vor und löschte den Brand. Dann lüfteten die Einsatzkräfte die Wohnung. Diese blieb zunächst unbewohnbar.

Insgesamt waren 30 Angehörige der Berufsfeuerwehr (Wachen 1 und 2), der Freiwilligen Feuerwehren Holzlar und Holtors und des Rettungsdienstes sowie der Führungsdienst vor Ort.

Thorsten Heck-Beutelmann
Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn
Führungsdienst

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.