Neue Löschfahrzeuge für die Feuerwehr Augsburg

2023_1_2

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Die Feuerwehr Augsburg freut sich über sechs neue Löschfahrzeuge für die Freiwilligen Feuerwehren der Stadt. Der Hersteller Ziegler lieferte die LF 10 im August 2019 aus.

34413

Das Bedienelement Z-Control. Foto: Ziegler

34413

Viel Stauraum: Die rechte Seite eines der neuen LF 10. Foto: Ziegler

34413

Auch auf der linken Seite findet sich jede Menge Stauraum. Foto: Ziegler

34413

In den LF wurde die Pumpe "Ulta Power 4" von Ziegler verbaut. Foto: Ziegler

34413

Familienfoto: Die neuen in Augsburg. Foto: Ziegler

34413 34413 34413 34413 34413

Die neuen Augsburger

Die Auslieferung der sechs neuen Löschfahrzeuge vom Typ LF 10 an die Feuerwehr Augsburg erfolgte nach einer interkommunalen Beschaffung durch insgesamt vier Kommunen. Die neuen LF 10 kommen zukünftig bei den Freiwilligen Feuerwehren Augsburgs zum Einsatz. Die Fa. Ziegler baute sie auf einem MAN-Fahrgestell (13.290 EURO 6) auf. Dabei wurden unter anderem die Sicherheitskabine Z-Cab des Herstellers sowie dessen Pumpentechnologie mit „Z-Control-Bediensteuerung“ verbaut.

Technische Daten der Löschfahrzeuge

DIN 14530-5
Radstand 3.950 mm
Leistung 290 PS / 213 KW
Zul. Gesamtmasse 14.000 kg
Pumpe ZIEGLER FPN 10-2000-1H
Löschwasserbehälter 1.200 l
Abmessungen (L*B*H) 7.150 mm * 2.500 mm * 3.300 mm
Kabine/Besatzung Z-Cab / 1+8

Sonderausstattung

In den Löschfahrzeugen (LF 10) wurde folgende Sonderausstattung verbaut:

  • Pneumatischer Lichtmast (Koffervorderwand) mit Blaulicht
  • 3 PA in Gegenfahrtrichtung im Mannschaftsraum
  • Regelung des Pumpendrucks via ZIEGLER Tourmat D
  • Wechselboxsystem im Tiefbau (G1). Ermöglicht die flexibel tauschbare Ladung von Leercontainer, Rettungssatz oder ZIEGLER UP4
  • Schlauchhaspel in schmaler Ausführung

Vanessa Brandt, Fa. Ziegler

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert