Ziegler-Löschfahrzeug: Neu in Fryslân

2022_10

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Die Feuerwehr Drachen in der niederländischen Provinz Fryslân besitzt nun ein Fahrzeug der Ziegler Brandweertechniek B.V., die eine Tochtergesellschaft der Firma Ziegler ist. Seit dem 24. Februar ist  das Löschfahrzeug nun Teil  des 29 Fahrzeuge starken Fuhrparks. Aufgebaut ist das Fahrzeug auf einem Volvo-Fahrgestell FE320 4X2.

Der VOLVO FE 320 4x2 mit Ziegler Aufbau
Auslieferung nach Fryslân: Die Feuerwehr Drachten entschied sich für ein Löschfahrzeug von Ziegler.

Das Fahrzeug ist auf Basis eines Volvo FE 320 4×2 mit 320 PS (235 kW) Motorleistung und einem Radstand von 3.900 mm aufgebaut. Es führt 2.500 l Löschwasser mit, die eine Pumpe FPN 10-3000-2H mit einer automatischen Pumpenentwässerung fördert. Das Fahrzeug ist außerdem mit Zieglers bekanntem Aluminium-Paneel-Aufbausystem „Alpas“ nach aktuellem technischem Stand realisiert. Dieses ermöglicht eine Gewichtsersparnis im Gegensatz zum bisherigen Kofferaufbau. Damit kann die Feuerwehr Drachen nun mehr Löschwasser als bisher in ihrem Löschfahrzeug mitführen.

Technische Besonderheiten des Löschfahrzeugs

Praktisch: Neben kippbaren Mannschaftskabinen erleichtert es auch der Lichtmast, im Einsatz den Überblick zu bewahren. Foto: Albert Ziegler GmbH

Die Mannschaftskabine ist eine Z-CabXL von Zieger und kann gekippt werden. Die Kabine bietet sieben Personen (2-2+3) Platz und wurde im Werk der Ziegler-Gruppe in Giengen gefertigt. Besonderheiten dieser Kabine im Löschfahrzeug stellen das ergonomische und funktionale Design und der Aluminiumträger dar.  Die Kabine erfüllt den Standard der ECE R29 Norm und schützt mit seinen Z-Protect-Airbags und Gurtstraffersystem die Insassen im Ernstfall vor schweren Verletzungen.

Schneller Zugriff: Wichtige technische Daten können schnell über die Telematikfunktion abgelesen werden. Foto: Albert Ziegler GmbH

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!