Home MELDUNGEN Gebrauchter Feuerwehrschlauch wiederverwendet
MELDUNGEN - 24. März 2020

Gebrauchter Feuerwehrschlauch wiederverwendet

2020_03

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Das Prinzip Upcycling fand als Aspekt eines nachhaltigen Lebensstils bereits Einzug in viele Lebensbereiche. Auch alter Feuerwehrschlauch muss nicht im Müll landen, sondern kann auch in zweiter Verwendung eine gute Figur machen. Zum Beispiel als robuster Rucksack für den Alltag.

Nachhaltig und stabil: Rucksack Elliot aus gebrauchten Feuerwehrschläuchen. Foto: Feuerwear

Umweltfreundlich und nachhaltig

Der Rucksack Elliot (Hersteller Feuerwear) besteht aus gebrauchtem Feuerwehrschlauch, der vor der Müllentsorgung gerettet wurde. Außerdem achtet der Hersteller auf einer faire Produktion. Somit verbindet Elliot die Stabilität von Feuerwehrschläuchen mit den Ansprüchen an einen nachhaltigen Konsum. Auch die gepolsterten Träger bestehen aus Sicherheitsgurten.

Feuerwehrschlauch als Material

Die Verwendung von Feuerwehrschlauch als Grundlage von Taschen und Rucksäcken macht nicht nur ökologisch Sinn: Das Material ist sehr robust und schafft somit strapazierfähige Taschen. Außerdem ist es unempfindlich gegen Hitze, Kälte, Nässe und auch Stöße.

Elliot wird in Kürze erscheinen. Das Modell hat 13 Liter Fassungsvermögen und zwei große Fächer im Innenbereich sowie Reißverschlussfächer. Es wird in den Schlauchfarben Rot, Weiß und Schwarz verfügbar sein.

Feuerwear

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Das könnte Sie auch interessieren

Coronavirus: So können sich Einsatzkräfte schützen

Von der Ausbreitung des Corona-Virus sind auch Einsatzkräften der (freiwilligen) Feuerwehr…