Ausflugstipp: Neue Sonderausstellung der Feuerwehrerlebniswelt

2022_10

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Die Feuerwehrerlebniswelt Augsburg zeigt in ihrer Sonderausstellung eine entschärfte Bombe. Das Kampfmittel aus dem Zweiten Weltkrieg ist den Bewohnerinnen und Bewohnern der Stadt noch gut im Gedächtnis: Die Entschärfung 2016 zählt noch heute zu der größten Evakuierung seit dem Zweiten Weltkrieg und fand ausgerechnet an den Weihnachtstagen statt.

Der richtige Umgang im Brandfall: Frank Habermaier lehrt ihn hier spielerisch. Foto: Feuerwehrerlebniswelt gGmbH

Als am 20. Dezember 2016 bei Bauarbeiten in der Nähe vom Jakobertor in Augsburg (BY) eine 1,8 t schwere Fliegerbombe gefunden wird, sorgt sie für die größte Evakuierung im Stadtgebiet seit dem Zweiten Weltkrieg: Knapp 54.000 Menschen im Umkreis von 1,5 km vom Fundort müssen am 25. Dezember 2016 ihre Wohnungen und Häuser verlassen, bis die Entschärfung vorbei ist.

Ursprung der „Weihnachtsbombe“

Fliegerbombe: Sie wurde 2016 entschärft und ist nun ausgestellt. Foto: Silvio Wyszengrad

77 Jahre nach Kriegsende ist es ein Sprengkörper der Alliierten, der an den Frieden mahnt. Krieg schafft Leid – daran hat sich seit Menschengedenken nichts geändert. Der Luftkrieg spielt dabei eine eigene, strategische Rolle, weil die abgeworfenen Bomben innerhalb weniger Minuten alles vernichten und zerstören, was innerhalb ihres Aktionsradius liegt. Auf Augsburg gab es während des Zweiten Weltkriegs insgesamt 19 Luftangriffe, der verheerendste fand in der Nacht vom 26. auf den 27. Februar 1944 statt. Und auch heute ist Krieg in Europa wieder Teil unserer Realität.

Sonderausstellung der Feuerwehrerlebniswelt

Ausflugsziel: Besonders bei Familien sind die Ausstellungen beliebt. Foto: Feuerwehrerlebniswelt gGmbH

Die Feuerwehrerlebniswelt zeigt die entschärfte Bombe nun in einer Sonderausstellung, die vom 10. April 2022 bis zum 10. Mai 2022 besichtigt werden kann. Während der Ferien täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr, ansonsten ist dienstags Ruhetag. Nähere Informationen zur Feuerwehrerlebniswelt erhalten Sie hier.

 

Miriam Zöller, Feuerwehrerlebniswelt gGmbH

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!