Home AUS DEN LÄNDERN BAYERN Fahrer und Fahrzeug müssen aus Aufzug gerettet werden
BAYERN - EINSATZBERICHTE - 19. April 2022

Fahrer und Fahrzeug müssen aus Aufzug gerettet werden

2022_03

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Einsatz der Höhenretter München: Ein 77-Jähriger Fahrer lenkte seinen Pkw in den Schacht eines Aufzugs. Pkw und Insasse mussten gerettet werden.

Fahrzeug im Aufzug: Das Auto wurde gesichert und der Fahrer von den Höhenrettern gerettet. Foto: Feuerwehr München

In der Schneckenburgerstraße in München Au-Haidhausen (BY) lenkte ein 77-Jähriger am 05. April 2022 seinen Pkw in einen Fahrzugschacht. Der Aufzug, den der Fahrer aus dem Erdgeschoss zu erreichen suchte, befand sich zu dieser Zeit im zweiten Untergeschoss. Deshalb fiel das Fahrzeug mit seinem Insassen etwa sieben Meter tief in den Fahrstuhlschacht hinein. Dabei wurde das Dach der Aufzugkabine aufgeschlagen und durchbrochen. Der Fahrer befand sich die ganze Zeit über in seinem abgestürzten Auto eingesperrt.

Rettung aus dem Aufzug durch die Höhenrettung

Einsatz der Höhenrettung: Sie bilden eine Spezialeinheit der Berufsfeuerwehr. Foto: Feuerwehr München.

Nach Eintreffen der Berufsfeuerwehr München, sicherten die Einsatzkräfte zunächst das Vorderteil des Fahrzeugs, das noch in der Luft hing, mit Unterbaumaterial ab. Das Team der Höhenrettung stieg von oben in den Aufzug und befreite den Fahrer über die Heckklappe seines Fahrzeugs. Mit Hilfe ihrer Ausrüstung befreiten sie den verletzten Mann mit einem Flaschenzug aus seiner Lage.

Folgen des Unfalls

Die Höhenretter konnten den Fahrer retten, er war allerdings verletzt. Nach einer kurzen ambulanten Versorgung transportierte man ihn in eine Münchner Klinik. Eine Fachfirma kümmerte sich anschließend um das Fahrzeug. Die Unfallursache wie auch die Höhe des Sachschadens ist bisher noch unklar.

 

Feuerwehr München

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Das könnte Sie auch interessieren

Chlorbleichlauge: Mann bei Pool-Wartung schwer verletzt

Er wollte eigentlich nur die Filteranlage des hauseigenen Pool warten. Diese Vorbereitung …