Home MELDUNGEN Sonderbriefmarken mit Feuerwehrfahrzeugen
MELDUNGEN - 3. Juli 2020

Sonderbriefmarken mit Feuerwehrfahrzeugen

2020_06

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Am 6. August 2020 veröffentlicht die Deutsche Bundespost drei Sonderbriefmarken als Zuschlagsmarken mit historischen Feuerwehrfahrzeugen. Das Sonderpostamt wird im Landesfeuerwehrmuseum Sachsen-Anhalt eingerichtet. Das Museum zeigt darüber hinaus eine Sonderausstellung, in der u. a. die abgebildeten Fahrzeuge im Original zu bewundern sind. Es gibt auch eine Möglichkeit, die Sonderbriefe zu bestellen. 

Sonderbriefmarken_historisch_feuerwehr_ub

Der Bulli ist eines der Motive der Sonderbriefmarken. Quelle: Bundesministerium der Finanzen.

Sonderbriefmarken_historisch_feuerwehr_ub3

Mit den Sonderbriefmarken wird bei Kauf zugleich ein kleiner Betrag gespendet. Quelle: Bundesministerium der Finanzen.

Sonderbriefmarken_historisch_feuerwehr_ub2

Neben den Briefmarken können auch die Originalfahrzeuge im Museum besichtigt werden. Quelle: Bundesministerium der Finanzen.

Loading image... Loading image... Loading image...

Das Erscheinen dreier Feuerwehr-Sonderbriefmarken der Deutschen Post am 6. August 2020 nimmt das Landesfeuerwehrmuseum Sachsen-Anhalt zum Anlass, um vom 6. bis 8. August 2020 eine Briefmarken-Sonderausstellung zu organisieren. Der Verein „Feuerwehrhistorik Stendal e. V.“ sowie der „Briefmarkenverein Stendaler Roland e. V.“ widmen diese Sonderausstellung dem Thema Philatelie – Feuerwehr und Brandschutz. Dabei werden diese Themen in ihrer Fülle und Breite als deutsche Sammlungen in Ost und West sowie als internationale Sammlungen dargestellt. Die Sonderausstellung wird am 6. August 2020 um 9.00 Uhr durch den Oberbürgermeister der Hansestadt Stendal, Herrn Schmotz, eröffnet. Die Briefmarken können dann an den Ausstellungstagen von 9.00 bis 16.00 Uhr besichtigt werden.

Briefmarken mit historischen Fahrzeugen

Die Sonderbriefmarken zeigen ein Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) auf VW T1 aus dem Jahr 1963, ein Löschgruppenfahrzeug (LF) 16 TS ahf Mercedes-Benz mit dem Jahrgang 1990 sowie ein DDR-Tanklöschfahrzeug (TLF) 16 GMK W 50 von 1986. Zudem ist eine Vielzahl an Sammlungen typischer Feuerwehrbriefmarken in der Sonderausstellung ausgestellt. Dabei werden verschiedenste Motive zu sehen sein, unter anderem Deutsche Feuerwehrtage, Feuerwehrsport, Kinderzeichnungen, Waldbrandschutz, Motive aus der Arbeit der Feuerwehr, Historische Feuerwehrfahrzeuge, Deutsche Jugendfeuerwehr, Feuerwehrhistorik, Hochwasserhilfe, Freiwillige Feuerwehren etc.

In den Ausstellungen und Sammlungen befinden sich neben den Briefmarken aus aller Welt außerdem sogenannte Ersttagsbriefe zur Herausgabe von postfrischen Briefmarken mit Sonderstempel. Diese Briefe finden auch außerhalb der Sammlerkreise besondere Beachtung. In ihrer künstlerischen Gestaltung sowie der Zweckbestimmung der Herausgabe sind sie nämlich der Originalbeleg zur Erstausgabe „First Day Cover – FDC“ und vervollständigen jede Sammlung.

Sonderpostamt im Landesfeuerwehrmuseum

Am 6. und 7. August 2020 wird das Sonderpostamt mit dem Stand der Sonderpoststempel und den Ersttagsstempel Berlin/Bonn im Landesfeuerwehrmuseum Sachsen-Anhalt eingerichtet. Das Motiv des Post-Sonderstempels ist dabei ein Pulver-Löschfahrzeug (PLF) 6000 Tatra 145 aus dem Jahr 1971. Es ist als Feuerwehr-Oldtimer in Stendal vorhanden. Weiterhin zeigt das Museum an den Tagen der Sonderausstellung die Briefmarken–Fahrzeuge im Original in der Ausstellung.

Damit die neuen Briefmarken geschützt sind, hat der Briefmarkenverein Stendaler Roland e. V. vier Sonderbriefumschläge entworfen. Außerdem bietet das Landesfeuerwehrmuseum einen eigenen Briefumschlag sowie ein vierseitiges Briefmarken-Schmuckblatt (A4) zum Thema „Ohne Feuerwehr wird’s brenzlig“ an. Diese Briefsachen und die postfrischen Briefmarken sind vor Ort käuflich erwerbbar. Überdies versieht das Sonderpostamt die Marken auf Wunsch mit dem Ersttagsstempel.

Die Sonderbriefumschläge 2020 sind für die Hansestadt Stendal eine traditionelle Fortsetzung der bekannten Ersttagsbriefe. Denn sie erinnern an bedeutende Ereignisse wie die erste ICE-Fahrt von Berlin nach Stendal (2005) oder an das Winkelmannjahr. Zudem wurden sie in Stendal durch einen Ersttagsstempel der Deutschen Post besiegelt.

Für alle, die nicht vor Ort sein können

Für alle, die es nicht schaffen, selbst vor Ort zu sein, gibt es die Möglichkeit, die Sonderbriefe und Schmuckblätter zu bestellen. Den Bestellschein gibt es hier:

LFM – Briefmarken Vorbestellung

Landesfeuerwehrmuseum Sachsen-Anhalt
Michael Schneider
BAR a.D.

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Das könnte Sie auch interessieren

Im Himmel über Österreich – Der ÖAMTC

Durchschnittlich 52-mal am Tag sind die Rettungshubschrauber des österreichischen Automobi…