Home AUS DEN LÄNDERN HAMBURG UND SCHLESWIG-HOLSTEIN Übungsdienst der Jugendfeuerwehren Norderstedt und Zwijndrecht

Übungsdienst der Jugendfeuerwehren Norderstedt und Zwijndrecht

2019_03

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Die älteren Mitglieder der Jugendfeuerwehr Norderstedt absolvieren alle zwei Jahre einen Übungsdienst über 24 Stunden. Im Rahmen der Partnerschaft der Feuerwehren Norderstedt und Zwijndrecht wurden sie dabei im Jahr 2019 von neun Mitgliedern des Nachwuchses ihrer Partnerwehr unterstützt.

Gruppenbild vom Übungswochenende der Jugendfeuerwehren Norderstedt und Zwijndrecht. Foto: Freiwillige Feuerwehr Norderstedt

Übungsdienst für den Feuerwehrnachwuchs

Für die älteren Jugendlichen von der Jugendfeuerwehr Norderstedt findet alle zwei Jahre ein 24-Stunden-Übungsdienst statt. Am Wochenende vom 10. und 11. August 2019 war es erneut so weit. Dabei erhielten die Kameraden in diesem Jahr tatkräftige Unterstützung durch die Jugendfeuerwehr Zwijndrecht. Denn die Feuerwehren der beiden Orte unterhalten seit dem Jahr 2007 eine enge Partnerschaft. Im Rahmen dieser Partnerschaft besuchen sie sich seit 2008 regelmäßig gegenseitig.

Partnerschaften der Feuerwehren

Ein Ziel der regelmäßigen Besuche der Partnerwehren ist der Austausch in der internationalen Feuerwehrarbeit. Denn beide Wehren üben dieselben Aufgaben aus, jedoch unter verschiedenen Bedingungen. Aus diesem Grund ermöglichen es sich die Wehren durch die Partnerschaft, die Arbeit der jeweils anderen mit zu erleben, ihr Fachwissen und ihre Erfahrungen auszutauschen und somit letztlich voneinander zu lernen. Dieses Mal besuchten neun Jungen und Mädchen aus Zwijndrecht mit sechs ihrer Ausbilder die Freiwillige Feuerwehr Norderstedt.

21 gemeinsame Einsätze im 24-Stunden-Übungsdienst

Die Nachwuchskräfte der beiden Jugendfeuerwehren absolvierten in den 24 Stunden ihres Übungsdienstes insgesamt 21 gemeinsame Einsätze. Dabei standen zahlreiche Übungsszenarien auf dem Programm, zum Beispiel eine Personensuche, ein Einsatz wegen Wassereintritts in einer Tiefagarage und eine einfache technische Hilfeleistung. Außerdem standen unter anderem eine Tierrettung und die Rettung einer Person aus dem Wasser auf dem Übungsplan. Die Planung und Vorbereitung der Übungen hatten zuvor aktive Kameraden der vier Norderstedter Ortswehren übernommen.

Das Wochenende war insgesamt ein voller Erfolg für alle Beteiligten: Es vereinte wenig Schlaf mit viel Spaß und neuem Wissen.

Freiwillige Feuerwehr Norderstedt,

übermittelt durch news aktuell (ots)

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Whats-App- und E-Mail-Newsletter an!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Feuerwehrübung: Gefahrstoffaustritt aus einem LKW

Bei einer Feuerwehrübung bereiteten sich einige Einheiten aus dem Landkreis Leer auf den E…