Home EINSATZBERICHTE Verkehrsunfall: Feuerwehr rettet eingeklemmte Person

Verkehrsunfall: Feuerwehr rettet eingeklemmte Person

2021_6

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Am Dienstag, den 23. Juli 2019 kam es in Werne zu einem Verkehrsunfall zwischen Selmer Landstraße und Cappenberger Damm. Dazu bekam um 12:39 Uhr der Löschzug 1 Stadtmitte mit das Stichwort „TH_PERSON_KLEMMT“. Bei der Alarmierung hieß es, dass dabei zwei Fahrzeuginsassen eingeklemmt worden wären.

verkehrsunfall-feuerwehreinsatz-feuerwehr-ub

Einsatzstelle Selmer Landstraße. Foto: Freiwillige Feuerwehr Werne

verkehrsunfall-rettungshubschrauber-feuerwehr-ub

Ein Rettungshubschrauber brachte einen zweiten Notarzt zur Einsatzstelle. Foto: Freiwillige Feuerwehr Werne

feuerwehreinsatz-verkehrsunfall-feuerwehr-ub

Der verunfallte PKW im Kreuzungsbereich. Foto: Freiwillige Feuerwehr Werne

Loading image... Loading image... Loading image...

 

Während der Anfahrt bekamen die Einsatzkräfte noch per Funk mitgeteilt, dass außerdem, um einen zweiten hydraulischen Rettungssatz vor Ort zu haben, der Löschzug Selm  und die Löschgruppe Cappenberg eine Alarmierung erhielten.

Schnelle Rettung nach dem Verkehrsunfall

Der Rettungsdienst, welcher als erstes an der Unfallstelle war, stellte nach der Lageerkundung fest, dass nur eine statt zwei Personen schonend aus dem Auto zu retten war.

Jedoch konnten die Einsatzkräfte beide Fahrer sowie auch die schwerverletzte Beifahrerin schnell an den Rettungstransportwagen übergeben, wo ein Notarzt sie versorgte. Auch ein Hubschrauber mit einem zweiten Notarzt kam aufgrund der gemeldeten Lage ebenfalls zur Einsatzstelle.

Räumung der Unfallstelle

Da beide PKWs nicht mehr fahrbereit waren, musste man diese abschleppen. Die beiden PKW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und stellte den Brandschutz sicher. Die Einsatzkräfte streuten auslaufende Medien mit Ölbindemittel ab und nahmen dieses verunreinigt wieder auf. Die Einsatzkräfte unterstützten die Polizei bei der Unfallaufnahme und den Abschleppdienst bei der Fahrzeugbergung. Danach konnte die Straße gereinigt und gegen 14:30 Uhr an die Polizei übergeben werden.
Im Einsatz waren 21 Einsatzkräfte mit vier Fahrzeugen der Freiwilligen Feuerwehr Werne, die Freiwillige Feuerwehr Selm, die Löschgruppe Cappenberg, der Rettungsdienst, der Notarzt aus Werne, ein Hubschrauber, sowie zwei Streifenbesatzungen der Polizei. Die Selmer Landstraße war für die Zeit der Rettungs- und Aufräumarbeiten in beiden Richtungen voll gesperrt.

Tobias Tenk (Brandmeister), Freiwillige Feuerwehr Werne

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Das könnte Sie auch interessieren

Schadenreich: Brand einer Lagerhalle mit Hopfen

In den frühen Abendstunden des 12. Oktober 2021 vernichtete ein Feuer eine Lagerhalle mit …