Home EINSATZBERICHTE Alarmstichwort: „FEUER_2-Kaminbrand“
EINSATZBERICHTE - NORDRHEIN-WESTFALEN - 16. Januar 2020

Alarmstichwort: „FEUER_2-Kaminbrand“

2019_11

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Am Mittwoch, 15. Januar 2020, alarmierte man um 12.16 Uhr den Löschzug 1 Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr Werne (Kreis Unna, NRW) per digitalem Meldeempfänger. Das Alarmstichwort, welches die Meldestelle dabei übermittelte, lautete „FEUER_2-Kaminbrand“. 

Einsatz der Feuerwehr Werne bei einem Kaminbrand. Foto: Feuerwehr Werne

In der Straße Grevinghof in Werne hatte sich Ruß in einem Kamin entzündet und sich schließlich im weiteren Verlauf zu einem verhältnismäßig kleinen Kaminbrand entwickelt. Der brennende Ruß stieg mit Funkenflug aus dem Kamin auf, sodass Anwohner Aufgrund des austretenden Qualms dann auch die Feuerwehr alarmierten. Bei der Kontrolle der zwei Kaminschächte konnte allerdings keine Verstopfung der Abzüge festgestellt werden. Die vorsorglich mitgebrachten Schuttmulden konnte man deshalb leer wieder auf dem HLF20 verlasten. Höchstwahrscheinlich haben sich Rußreste im Kamin bereits aufgelöst und damit war hier auch kein Eingreifen der Feuerwehr mehr nötig. Parallel kontrollierte ein weiterer Trupp beide Kaminzüge über die Drehleiter aber auch noch von oben.

Die Feuerwehr kontrollierte die Kamischächte über die Drehleiter auch von oben. Foto. Feuerwehr Werne

Mit der Wärmebildkamera wurde parallel der Kaminzug im Haus auf ungewöhnlich hohe Temperaturen hin überprüft. Auch hier gab es keine Notwendigkeit für ein Eingreifen der Wehrleute. Nun belehrte man zunächst die Eigentümer des Hauses, einen Schornsteinfeger zu konsultieren. Im Anschluss konnte man die Einsatzstelle um 13.00 Uhr wieder an die Haubesitzer übergeben. Bei dem Einsatz mit dem Alarmstichwort „FEUER_2-Kaminbrand“ waren zehn Einsatzkräfte mit zwei Fahrzeugen sowie der Rettungsdienst und die Polizei aus Werne vor Ort.

Freiwillige Feuerwehr Werne
Tobias Tenk (Brandmeister)

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Das könnte Sie auch interessieren

Glutnester mit Wärmebildkameras lokalisiert

Durch ihr schnelles Eingreifen konnten Feuerwehrleute ein Übergreifen eines Brandes an ein…