Folgenreiche Abkürzung: BMW durchbricht Garagenwand

2024_06

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER/-IN WERDEN

Hoher Sachschaden durch ein missglücktes Parkmanöver. Als ein Senior auf einem Parkplatz einparken wollte, gab er Gas und prallte in die Rückseite einer Garagenwand. Mutmaßlich eine Verwechslung von Gas- und Bremspedal. 

Durch die Garagenwand: Der Fahrer verwechselte vermutlich Gas und Bremse. Foto: Ralf Hettler

Vermutlich weil ein Pkw-Fahrer Gas und Bremse verwechselte, landete am Abend des 19. Septembers 2022 in Aschaffenburg (BY) ein Pkw in einer Garagenwand. Nach ersten Erkenntnissen wollte der 81-Jährige mit seinem Auto auf einem Parkplatz in der Beckerstraße einparken. Dabei verwechselte er offenbar Gas und Bremse, durchfuhr eine Hecke, fuhr etwa 20 m über eine Wiese und prallte in die Rückseite einer Garage.

Durchbrechen der Garagenwand: Auswirkungen des Unfalls

Sachschaden: Durch die Garage beschädigte das Unfallfahrzeug auch den in der Garage parkenden Pkw. Foto: Ralf Hettler

Der Aufprall war so heftig, dass der BMW mit der Front in der Garagenwand zum Stehen kam. Außerdem beschädigte er den in der Garage geparkten Opel und drückte diesen gegen das Garagentor. Der Fahrer selbst hatte offenbar Glück im Unglück. Er wurde von der Besatzung eines Rettungswagens durchgecheckt und sicherheitshalber zur weiteren Abklärung in ein Krankenhaus eingeliefert.

 

Glück im Unglück: Der Fahrer wurde nicht verletzt. Foto: Ralf Hettler

Durch die Kräfte der Ständigen Wache der Aschaffenburger Feuerwehr wurde die Unfallstelle ausgeleuchtet und das beschädigte Garagentor demontiert. Der Sachschaden dürfte sich nach ersten Erkenntnissen auf weit über 10.000 Euro summieren.

 

Ralf Hettler

 

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert