Brennende Mülltonne versursacht Fassadenbrand

2022_10

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Unverhoffter Einsatz der Feuerwehr Essen-Dellwig: An einem Einfamilienhaus brannte eine Mülltonne – und mit ihr die angrenzende Fassade. Die ersten vor Ort waren Einsatzkräfte, die zufällig an dem Mehrfamilienhaus vorbeifuhren.

Die Einsatzkräfte am Löschen der brennenden Mülltonne und Fassade.
Fassadenbrand: Ausgelöst wurde er von einer brennenden Mülltonne. Foto: Feuerwehr Essen

In der Nacht vom 6. zum 7. März 2022 trafen gleich mehrere Anrufe bei der Feuerwehr Essen-Dellwig (NRW) ein: Alle meldeten sie eine brennende Hausfassade eines Mehrfamilienhauses. Die ersten am Einsatzort war die Besatzung eines Rettungswagens, die zufällig vorbeigefahren war. Sie bemerkten die brennende Mülltonne, von der aus sich das Feuer bereits weiter auf die Hausfassade ausbreitete.

Fassadenbrand mit Folgen

Umgehend begannen die zufällig vorbeigekommenen Einsatzkräfte mit den ersten Löschmaßnahmen. Glücklicherweise konnte die Feuerwehr die Mülltonne direkt mit einem Strahlrohr löschen. Sie hatte jedoch bereits viel Schaden angerichtet: Das Gebäude mit Arztpraxen und Wohnungen war vollständig verraucht. Nach dem Löschen der Mülltonne übernahmen die Einsatzkräfte die Löschmaßnahmen der Fassade. Mit Hilfe der Drehleiter konnten die letzten Glutnester der Fassade gut erreicht werden. Alle Bewohnenden hatten sich glücklicherweise zuvor schon in Sicherheit gebracht.

Nach den Löschmaßnahmen entrauchten die Einsatzkräfte das Gebäude mit einem Hochleistungslüfter. Aufgestellt für diesen dreistündigen Einsatz war die Feuerwehr Essen mit einem Rettungswagen, einem Löschzug und Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Essen-Borbeck. Die Polizei ermittelt bereits zur Brandursache.

Christoph Riße,
Feuerwehr Essen

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!