Ausflug ins Einkaufszentrum: Feuerwehr rettet Fuchs

2022_03

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Tierischer Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Schenefeld: Ein Fuchs wurde von einem Vordach des Einkaufszentrums gerettet. Hilfe bekam die Feuerwehr dabei vom Wildtier- und Artenschutzzentrum.

Sie sehen einen Fuchs auf einem Vordach.
Ausflug ins Einkaufszentrum: Auf dessen Vordach hatte sich der Fuchs verlaufen. Foto: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

 

Am 2. März 2022 rückte die Freiwillige Feuerwehr Schenefeld gegen 8.25 Uhr zu einem tierischen Einsatz aus: Auf dem Vordach des Einkaufszentrums in Schenefeld befand sich ein Fuchs. Dieser kam nicht mehr selbstständig herunter.

Zusammenarbeit mit Profis

Ein Experte des Wildtier- und Artenschutzzentrums auf der Drehleiter mit dem geretteten Fuchs in der Hand.
Teamarbeit: Die Einsatzkräfte konnten den Fuchs mit Hilfe ihrer Drehleiter und Expert/-innen des Wildtier- und Artenschutzzentrums den Fuchs retten. Foto: KFV Pinneberg
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr kontaktierten das Wildtier- und Artenschutzzentrum Klein Offensetz-Sparrieshoop. Mit deren Hilfe konnten die Feuerwehrleute mit einer Drehleiter das Tier aus 9 m Höhe sicher nach unten befördern. Anschließend überprüften die Mitarbeiter vom Wildtier- und Artenschutzzentrum den Zustand des Fuchses. Danach ließen sie ihn nahe des Einkaufszentrums frei.

Der Einsatz dauerte nur knapp zweieinhalb Stunden, jedoch bildete die Fuchsrettung eine Besonderheit.

Dennis Fuchs, Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!