Home AUS DEN LÄNDERN BREMEN UND NIEDERSACHSEN Katze widersetzt sich ihrer Rettung

Katze widersetzt sich ihrer Rettung

2020_112

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Eine Katze sitzt auf einem Baum fest. Was als Klassiker gilt, wenn Feuerwehren zu einer Tierrettung ausrücken, kommt eigentlich gar nicht so oft vor. Doch natürlich passiert es hin und wieder, dass eine Katze von einem Baum gerettet werden muss. Allerdings ist das oft leichter gesagt, als getan. 

Katze_Tierrettung_feuerwehr_ub1

Die Feuerwehr Celle rückte am 1. Dezember 2020 aus, um eine Katze von einem Baum zu retten. Foto: Feuerwehr Celle.

Katze_Tierrettung_feuerwehr_ub2

Allerdings gestaltete sich die Rettung schwieriger als gedacht und bedurfte eines guten Augenmaßes der Einsatzkräfte. Foto: Feuerwehr Celle.

Loading image... Loading image...

Am Nachmittag des 1. Dezember 2020 erhielt die Feuerwehr Celle (LK Celle, NI) einen Notruf aus der Schackstraße. Umgehend rückte sie zur gemeldeten Tierrettung aus. Grund für die Alarmierung war, dass eine Katze seit dem 30. November 2020 auf einem Baum festsaß und sich wohl nicht mehr herunter traute. Sofort fuhren die Einsatzkräfte die Drehleiter aus, um die Katze zu retten. Allerdings gestaltete sich das schwieriger als zunächst angenommen. Der Baum, auf dem die Katze saß, befand sich nämlich im Garten eines Wohnhauses. Zugang zu diesem erhielten die Einsatzkräfte jedoch lediglich über einen schmalen Weg zwischen Wohnhaus und Nachbarhaus. Also mussten sie die Drehleiter auf der Straße in Stellung bringen und den Korb der Drehleiter vorsichtig an den Baum heranführen. Bei dieser Aktion brauchten sowohl der Drehleitermaschinist als auch die Besatzung des Korbs ein gutes Augenmaß, um den Leiterpark in der Engstelle zu bewegen.

Katze erschwert Rettung

Nachdem der Korb in Stellung gebracht war, stand der Rettung der Katze nichts mehr im Weg. Jedoch wollte das Tier nicht ganz mitspielen. Leider erkannte das Tier die Retter nicht als solche. Deswegen floh es zunächst vor den ehrenamtlichen Helfern. Glücklicherweise flüchtete sie baumabwärts. Allerdings bedeutete das für die Einsatzkräfte, dass sie den Korb der Drehleiter neu positionieren müssen. Zusätzlich versuchten sie die Rettung über eine Steckleiter. Jedoch schien dem Tier das auch nicht zu gefallen. Denn mit einem beherzten Sprung vom Baum begab es sich zurück auf den Erdboden. Damit war der Einsatz für die Feuerwehr beendet und die Katze gerettet.

Florian Persuhn
Freiwillige Feuerwehr Celle

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Das könnte Sie auch interessieren

Passanten finden unbekannten Gegenstand im Rhein

Am 24. Januar 2021 meldeten Passanten eine möglicherweise im Wasser des Rhein treibende Pe…