Home AUS DEN LÄNDERN BREMEN UND NIEDERSACHSEN Pkw stoßen auf Bundesstraße zusammen

Pkw stoßen auf Bundesstraße zusammen

2021_12

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Zwei Pkw sind am Morgen des 1. März 2021 auf der Bundesstraße 74 zusammengestoßen. Die Feuerwehr Schwinge rückte zu dem schweren Verkehrsunfall aus.

Pkw_Unfall_feuerwehr_ub3

Am Morgen des 1. März 2021 stießen zwei Pkw auf der B74 bei Schwinge frontal zusammen. Foto: Torsten Bluschke/FFW Schwinge.

Pkw_Unfall_feuerwehr_ub2

Infolge des Zusammenstoßes wurde ein Pkw auf ein nahe gelegenes Feld geschleudert. Foto: Torsten Bluschke/FFW Schwinge.

Pkw_Unfall_feuerwehr_ub1

Ein Fahrzeugführer wurde schwer, der zweite leicht verletzt. Foto: Torsten Bluschke/FFW Schwinge.

Loading image... Loading image... Loading image...

Am Morgen des 1. März 2021 erhielt die Ortsfeuerwehr Schwinge um 7.34 Uhr eine Alarmierung auf die Bundesstraße. Dort hatte sich nämlich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Denn vor Ort waren zwei Pkw frontal zusammengest0ßen. Bei den Fahrzeugen handelte es sich um einen Opel Corsa sowie einen VW Passat. Durch die Wucht des Zusammenstoßes flog der Volkswagen auf ein an der Straße gelegenes Feld. Indessen blieb der Opel auf der Straße stehen.

Der Fahrer des VW verletzte sich bei dem Unfall schwer. Der Opel-Fahrer hingegen kam mit leichten Verletzungen davon. Nachdem der Rettungsdienst beide Personen versorgt hatte, brachte sie ein Krankenwagen ins Krankenhaus.

Währenddessen unterstützte die Feuerwehr Schwinge die Bergungsarbeiten. Außerdem stellte sie den Brandschutz vor Ort sicher und band die auslaufenden Betriebsstoffe mit Bindemittel ab. Ebenso unterstützte die Wehr die Polizei bei der Sperrung der Straße. Um die Rettungs- und Bergungsarbeiten problemlos durchführen zu können, musste die Bundesstraße 74  zeitweise voll bzw. einseitig gesperrt werden.

Insgesamt befanden sich elf ehrenamtliche Einsatzkräfte der Feuerwehr Schwinge vor Ort im Einsatz. Etwa 60 Minuten nach der Alarmierung konnte Ortsbrandmeister Torsten Bluschke, der als Einsatzleiter am Unfallort tätig war, die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.


Lukas Klempahn

Freiwillige Feuerwehr Samtgemeinde Fredenbeck

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Das könnte Sie auch interessieren

Tödlicher Verkehrsunfall auf der B2

Am 22. November 2021 ereignete sich auf der Bundesstraße B 2 ein schlimmer Verkehrsunfall.…