Home EINSATZBERICHTE Verpuffung löst Wohungsbrand in Essen aus

Verpuffung löst Wohungsbrand in Essen aus

2021_6

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Eine Verpuffung löste am Abend des 27. Mai 2021 einen Einsatz der Feuerwehr Essen aus. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, fanden sie mehrere zerstörte Fenster sowie Teile der Wohnungsausstattung im Innenhof vor. 

Eine Verpuffung sorgte am Abend des 27. Mai 2021 für einen Einsatz der Feuerwehr Essen.
Zu einem Wohnungsbrand kam es am Abend des 27. Mai 2021 im Essener Stadtteil Gerschede nach einer Verpuffung (Symbolbild). Foto: Mike Filzen.

Am Abend des 27. Mai 2021 alarmierte ein Notruf um 22.57 Uhr die Feuerwehr Essen zu einem Wohnungsbrand in Gerschede, einem Stadtteil von Essen (kreisfrei, NRW). Als die ersten Kräfte der Polizei vor Ort eintrafen, konnten sie eine leichte Rauchentwicklung bestätigen. Diese drang aus dem dritten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses. Nachdem die Einsatzkräfte der Feuerwehr an der Einsatzstelle angekommen waren, stellten sie fest, dass sich in einem zurückliegenden Gebäude eine Verpuffung ereignet hatte. Im Innenhof des Gebäudes fanden sich Überreste geborstener Fenster sowie von Teilen der Wohnungsausstattung, die der Druck der Verpuffung dorthin geschleudert hatte.

Allerdings war den Einsatzkräften noch nicht klar, ob sich Personen in der betroffenen Wohnung befanden. Entsprechend ging ein Trupp unter Atemschutz in das Gebäude vor. So stellte sich heraus, dass sich niemand mehr in der Wohnung aufhielt. Das entstandene Feuer war schließlich mit einigen Litern Wasser schnell gelöscht. Wegen des Drucks der Verpuffung hatten sich einige Leichtbauwände in der Wohnung aus ihren Verankerungen gelöst. Deswegen ließ der Einsatzleiter einen Statiker nachalarmieren. Dieser sollte das Gebäude anschließend aus statischer Sicht wieder freigeben.

Die Feuerwehr Essen befand sich mit zwei Löschzügen, einem Rettungswagen sowie einem Notarzteinsatzfahrzeug vor Ort. Außerdem rückte die Freiwillige Feuerwehr Essen-Borbeck an. Nach gut zwei Stunden endete der Einsatz.

Christoph Riße
Feuerwehr Essen

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Das könnte Sie auch interessieren

Versuch an Universität verursacht Verpuffung

Zu einer Verpuffung während eines chemischen Versuchs kam es in einem Hörsaal der anorgani…