Flugfeldlöschfahrzeuge Ziegler Z8 erstmals ausgeliefert

2022_10

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Endlich im Einsatz: Die ersten Flugfeldlöschfahrzeuge Z-Class Z8 des Fahrzeugherstellers Ziegler wurden an die Flughafenfeuerwehr Münster-Osnabrück ausgeliefert. Präsentiert wurden die Fahrzeuge bereits 2020.

Ziegler Z8: Die neuen Modelle der Z-Class wurden 2020 vorgestellt und nun erstmals ausgeliefert. Foto: Albert Ziegler GmbH

Über die technischen Besonderheiten des FLF Z8 haben wir bereits berichtet. Sie wurden, anstatt auf der Interschutz 2020, die auf den diesjährigen Juni verschoben wurde, bei einem „Ziegler Innovation Rollout“ 2020 vorgestellt. Die Flughafenfeuerwehr Münster-Osnabrück erhielt nun die ersten Fahrzeuge Modelle.

Gut ausgerüstet: Ist die Flughafenfeuerwehr Münster Osnabrück mit neuen FLF. Foto: Albert Ziegler GmbH

Die Z-Class

Der nun ausgelieferte Z8 ist die größte Version der Z-Class und verfügt über vier Achsen und 1.540 PS. (Zudem gibt es noch den Z6 mit drei  und den  Z4 mit zwei Achsen, die jeweils 770 PS Motorleistung haben. Das neue Flugfeldlöschfahrzeug (FLF) überzeugt neben diesen starken Motorleistungen auch  durch seine schnelle Beschleunigung (zwischen 20 s (Z4) und 28 s (Z6) von 0 auf 80 km/h.). Der Pump-and-Roll-Betrieb ermöglicht ein Löschen auch während der Fahrt. Mitgeführt sind je nach Ausstattung 12.000 bis 19.000 l Löschmittel. In Münster-Osnabrück führen die Z 8 14.000 l mit.

Die Z 8 in Münster-Osnabrück

Kabine: Sie zeichnet sich u.a. durch eine Stehhöhe von 1,80 m aus. Foto: Alber Ziegler GmbH

Das Projekt um die neuen Flugfeldlöschfahrzeuge wurde gemeinsam mit dem Spezialfahrzeugbau Titan realisiert. Dabei setzten die Hersteller auf eine baureihenübergreifende Plattformstrategie. Die Fahrgestelle funktionieren dabei modular in 4×4, 6×6 und 8×8.

Zwei Motoren des Typs Scania D16 386 ermöglichen eine Beschleunigung von 0 auf 80 km/h in <18 s. Sie haben jeweils 770 PS. Durch ihr ausgezeichnetes Fahrverhalten erreichen die FLF auch abseits befestigter Untergründe schnell und sicher die Einsatzstelle. Die Ausstattung mit EBS verkürzt den Bremsweg durch Übertragung der Bremselektronik auf die Reaktionszeit. Dadurch sorgt sie für erhöhte Sicherheit und Fahrzeugstabilität.

Ausstattungsmerkmale

Intuitiv bedienbar: Z-Control arbeitet dafür mit Lichfarben und -signalen. Foto: Albert Ziegler GmbH

Das Fahrzeug zeichnet sich außerdem über die Fahrer- und Mannschaftskabine mit einer Stehhöhe von 1,80 m aus. Die Löschmittel kommen über einen Löschgelenkarm Z-Attack, eine Pumpe Ziegler FPN 10-10000 und über den Frontwerfer Alco APF 3 zum Löschangriff. Die 360°-Kamera sowie der Lichtmast mit LED-Scheinwerfern erleichtern den Einsatz.

Auch die Steuerung des Fahrzeugs ist eine Premiere: Ziegler brachte das Z-Control-System 2020 auf den Markt. Durch Lichtfarbe und Lichtanimation erfolgt die Bedienung intuitiv und ist auch mit Handschuhen möglich. Ein Assistenzsystem informiert auch über Warnungen und Fehler. Als Besonderheit gilt außerdem das Fernwartungssystem von Ziegler und ZF Friedrichshafen AG. Unter diese Kooperation sollen nun die Digitalisierung und Vernetzung von Fahrzeugen beginnen.

Besondere Freude für die Flughafenfeuerwehr Münster Osnabrück

Flughafenfeuerwehr Münster Osnabrück: Als treue Kunden der Firma Ziegler freuen sie sich besonders über die neuen Fahrzeuge: Foto: Albert Ziegler GmbH

Die Flughafenfeuerwehr Münster Osnabrück zeigt sich geehrt darüber, dass sie als erster Flughafen einen Z8 der neusten Generation in Empfang nehmen dürfen. Die Zusammenarbeit mit ZIEGLER hat dabei schon Tradition: Auch die Flugfeldlöschfahrzeuge der Jahre 1995, 2000 und 2006 waren ZIEGLER Z8 Modelle. ZIEGLER betrachtet die Auslieferung der beiden TITAN T52-8×8 Z8 als einen wegweisenden Entwicklungsschritt.

Albert Ziegler GmbH

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!