Home AUS DEN LÄNDERN BAYERN Fünf auf einen Streich
BAYERN - TECHNIK - 5. März 2018

Fünf auf einen Streich

2020_06

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Die Beschaffung einer Drehleiter ist für viele Gemeinden ein finanzieller Kraftakt. Fünf Gemeinden in Niederbayern gingen einen anderen Weg.

Übergabe der Drehleitern am 3.3. 2018 (Foto: T. Birkner)

Übergabe der Drehleitern am 3.3. 2018 (Foto: T. Birkner)

Übergabe der Drehleitern am 3.3. 2018 (Foto: T. Birkner)

Übergabe der Drehleitern am 3.3. 2018 (Foto: T. Birkner)

Loading image... Loading image... Loading image... Loading image...

Die Beschaffung einer Drehleiter ist für viele Gemeinden ein finanzieller Kraftakt. Fünf Gemeinden in Niederbayern gingen einen anderen Weg. Sie beschafften gemeinsam nach einer langen Planungszeit fünf baugleiche Drehleitern des Typs DLA(K)23/12 L 32 von Rosenbauer/Metz.

Feierliche Übergabe

Am vergangenen Samstag (3.3. 2018) war es soweit: In Anwesenheit von Landrat Martin Neumeyer und des Kreisbrandrates Nikolaus Höfler aus dem Landkreis Kelheim sowie der Bürgermeister wurden die Hubrettungsfahrzeuge in der Gemeinde Langquaid der Öffentlichkeit vorgestellt.

Durch eine Arbeitsgruppe konnte eine einheitliche Ausschreibung für die fünf Gemeinden Geiselhöring, Bad Abbach, Mainberg, Langquaid und Stadt Neustadt an der Donau erreicht und dadurch finanzielle Einsparungen erzielt werden.

In einer der nächsten FEUERWEHR-Ausgaben stellen wir die gemeinsame Planung und die Umsetzung dieser ungewöhnlichen Beschaffung unseren Lesern vor.

T. Birkner

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Das könnte Sie auch interessieren

Warnkonzept für den Murger Weg

Bei der Feuerwehr Bad Säckingen dürfen Einsatzkräfte im Einsatzfall für die Anfahrt zum Ge…