Home AUS DEN LÄNDERN SACHSEN Landkreis Leipzig erhält neue Tanklöschfahrzeuge
SACHSEN - TECHNIK - 16. September 2021

Landkreis Leipzig erhält neue Tanklöschfahrzeuge

2021_6

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Der Landkreis Leipzig darf sich über neue Tanklöschfahrzeuge freuen. Ziegler hat im August 2021 fünf baugleiche TLF 4000 an den sächsischen Landkreis geliefert.

Die Tanklöschfahrzeuge für den Landkreis Leipzig unterscheiden sich lediglich äußerlich in ihrem Design.
Lediglich in ihrem Design unterscheiden sich die fünf baugleichen TLF 4000, die der Landkreis Leipzig im August 2021 von Ziegler erhalten hat. Foto: Albert Ziegler GmbH

Am 4. August 2021 war es soweit und der Landkreis Leipzig durfte seine neue Fahrzeugen begrüßen. Denn insgesamt fünf Tanklöschfahrzeuge (TLF) 4000 gingen nun offiziell in die Hände der Freiwilligen Feuerwehren von Groitzsch, Großbothen (Stadt Grimma), Lobstädt (Gemeinde Neukieritzsch) sowie Eschefeld und Kohren-Sahlis (beide Stadt Frohburg) über.

Gebaut hat das schwäbische Unternehmen Albert Ziegler GmbH die fünf baugleichen Fahrzeuge in seinem Werk in Zagreb (Kroatien). Übergeben und fertiggestellt hat sie anschließend die Ziegler Feuerwehrgerätetechnik in Mühlau (LK Mittelsachsen, SN). Die Fahrzeuge unterscheiden sich lediglich in ihrem Außendesign. Einzig die Frohburger Fahrzeuge sind gleich gestaltet. Die anderen drei Fahrzeuge erhielten individuelle Schriftzüge und Farbapplikationen, die die jeweiligen Kommunen selbst auswählten.

Die Tanklöschfahrzeuge sind auf MAN-Fahrgestell aufgebaut, der Radstand beträgt 4.200 mm. 320 PS bringen die Fahrzeuge mit 18.000 kg zulässigem Gesamtgewicht zu ihren Einsatzorten. An Löschmittel führt jedes Fahrzeug 5.500 l Wasser und 500 l Schaum mit. Diese werden schließlich von einer FPN 10-2000 ausgebracht. Die Fahrzeugabmessungen belaufen sich auf 8.000 x 2.500 x 3.300 mm. Die Kabine ist in der Original MAN-Variante ausgeführt und für eine Besatzung 1 + 2 ausgelegt.

Für den Aufbau haben die Schwaben ihr bewährtes ALPAS-Aufbausystem genutzt. Außerdem verfügen die TLF über ein Z-Control Bedienkontrolltableau. Darüber hinaus kann die Feuerlöschkreiselpumpe im Pump & Roll Betrieb genutzt werden. Zudem verfügt das Fahrzeug über einen pneumatischen Lichtmast mit 8 LED-Scheinwerfern sowie das Z-Vision LED Beleuchtungssystem. Eine Rückfahrkamera sowie Sprühbalken als Selbstschutzanlage, die unter der Stoßstande montiert sind, komplettieren die Fahrzeuge.

Albert Ziegler GmbH

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Das könnte Sie auch interessieren

Lentner präsentiert neues Hubrettungsfahrzeug

Auf der Florian 2021 präsentierten Lentner und Bronto Skylift ein neues Hubrettungsfahrzeu…