Home EINSATZBERICHTE Alleinunfall auf der A40: Zwei Verletzte
EINSATZBERICHTE - NORDRHEIN-WESTFALEN - 4. Februar 2022

Alleinunfall auf der A40: Zwei Verletzte

2022_03

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Bei einem Alleinunfall eines Pkw am 1. Februar 2022 auf der A40 waren zwei Verletzte zu beklagen. Der Verkehrsunfall ereignete sich, nachdem der Fahrzeuglenker die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hatte.

verkehrsunfall-a40-feuerwehr-ub-04

Schwerer Unfall: Die Ursache ist noch ungeklärt. Foto: Feuerwehr Mülheim

verkehrsunfall-a40-feuerwehr-ub-01

Verkehrsunfall auf der A40: Der Pkw ist stark beschädigt. Foto: Feuerwehr Mülheim

verkehrsunfall-a40-feuerwehr-ub-02

Einsatz der Feuerwehr: Die Insassen hatten sich bereits befreit. Foto: Feuerwehr Mülheim

verkehrsunfall-a40-feuerwehr-ub-03

Rettungsdienst: Es gab zwei Verletzte. Foto: Feuerwehr Mülheim

Loading image... Loading image... Loading image... Loading image...

Am 1. Februar 2022 rückten der Rüstzug und der Rettungsdienst der Feuerwehr Mülheim zu einem Unfall aus. Der Verkehrsunfall fand auf der BAB 40 zwischen der Oberhausener Straße und der Friesenstraße Richtung Duisburg statt. Die Feuerwehr wurde diesbezüglich gegen 17.45 Uhr alarmiert.

Folgen des Alleinunfalls

An der Einsatzstelle klärte sich die Unfallursache auf: Der Fahrer eines Pkw hatte aus unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war dabei gegen die seitliche Fahrbahnbegrenzung gekommen. Anschließend blieb das Fahrzeug schwer beschädigt mittig auf der Autobahn liegen. Die Insassen hatten sich beim Eintreffen der Feuerwehr-Einsatzkräfte bereits befreit und Augenzeugen kümmerten sich um sie. Zwei von drei Personen an Bord des Unfallfahrzeugs waren verletzt. Der Rettungsdienst betreute sie zunächst und brachte sie anschießend ins Krankenhaus.

Ermittlungen zur Unfallursache

Während des Einsatzes nach dem Alleinunfall des Pkw sperrte die Feuerwehr die A40 in Richtung Duisburg für ungefähr eine Stunde. Die Polizei übernahm anschließend Ermittlungen zur Unfallursache.

Feuerwehr Mülheim an der Ruhr

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Das könnte Sie auch interessieren

Chlorbleichlauge: Mann bei Pool-Wartung schwer verletzt

Er wollte eigentlich nur die Filteranlage des hauseigenen Pool warten. Diese Vorbereitung …