Entstehender Waldbrand in Kahl: 300 m² vernichtet

2024_03

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER/-IN WERDEN

Starke Dürre und anhaltende Trockenheit führten in Kahl (Raum Aschaffenburg) zu einem Vegetationsbrand. Rund 300 m² Fläche wurden dabei zerstört. Mehrere Feuerwehren aus der Umgebung waren im Einsatz, um eine weitere Ausbreitung des Feuers zu verhindern.

Mehrere Einsatzfahrzeuge sowie Einsatzkräfte stehen im Bereitstellungsraum
Mehrere Feuerwehren im Einsatz: Die Feuerwehr Kahl, Alzenau und Hörstein waren zur Löschung des Vegetationsbrands unterwegs. Foto: Sascha Rheker, Marc Goschala (Feuerwehr Kahl)

Am späten Nachmittag den 27. Juni 2023 wurden die Feuerwehren Kahl, Alzenau und Hörstein (LK Aschaffenburg, BY) zu einem Waldbrand in der Nähe des Vita Parcours in Kahl alarmiert. Rund 300 m² Vegetation standen dort in Flammen. Das Feuer breitete sich durch die vorherrschende Trockenheit rasant weiter aus. Bei der Anfahrt war die Rauchentwicklung bereits deutlich zu erkennen.

Zwei Feuerwehrkräfte löschen den Waldbrand mit Strahlrohren.
Schneller Löscherfolg: Die Einsatzkräfte hatten das Feuer schnell im Griff. Foto: Sascha Rheker, Marc Goschala (Feuerwehr Kahl)

Nach dem Eintreffen dämmten die Einsatzkräfte das Feuer ein, um eine weitere Ausbreitung der Flammen zu verhindern. Nach der aktiven Brandbekämpfung führten sie umfangreiche Nachlöscharbeiten durch. Durch das Feuer wurde ein Telefonmast stark beschädigt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens sowie die Brandursache sind noch unklar und derzeit Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Insgesamt waren 47 Einsatzkräfte aus Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei vor Ort.

Verbrannte Vegetation nach den Löscharbeiten. Noch stark verraucht.
Verbrannte Vegetation: Während den Löscharbeiten mit noch starker Rauchentwicklung. Foto: Sascha Rheker, Marc Goschala (Feuerwehr Kahl)

Fabien Kriegel,
Feuerwehr Kahl

 

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert